uwe_lueck > texmap > beob2014neu laden – | heyctan | texhax | taeglich

Beobachtet (notiert, exzerpiert) 2014

heute | 14-01 | 14-02 | 14-03 | 14-04 | 14-05 | 14-06 | 14-07 | 14-08 | 14-09 | 14-10 | 14-11 | 2011 | 2012 | 2013 | 2015 ]
– Bugs [ logrotate | NetworkManager ] – A.-E.-Kätzchen [ I | II | III | IV | V | VI ] – anderes KätzchenTurmfalken – Hühner … – Rheticus/Raetia/Rätien

2014-12-31 – Mi.

So ab 5:00 wach!? So 7:30 NetworkManager-Bugreport Ubuntu Bug #1406712 hochgeladen.
[ “NetworkManager crashes every few hours with Lubuntu 14.04.1, removing applet from lxpanel”. Nachtrag Ratschläge aus nm-applet does not work Ubuntu 14.04 ].

Sound funktioniert nicht mehr. .asoundrc war verändert – aus sh_home.zip wiederhergestellt.

2014-12-28 – So.

URL-Kodierung: „Daten“ (noch allgemeiner vielleicht „Informationen“) vs. Zeichen kodieren.

2014-12-27 – Sa.

2014: Jacques Le Goff †1. April, Urs Widmer †2. April, Serge Moscovici †16. November.

Wegen Ptolemäus’ Sehnentabelle entdecke ich überm Bett Helmuth Gerickes Mathematik in Antike, Orient und Abendland mit einer Darstellung der Herleitung.

Beiträge auf Diskussion:URL-Encoding. Bei der Frage, wie \DoubleArg für URL-Encoding (vor Allem bei WikiMedia) zu übersetzen, bleibe ich stecken. Momentan funktioniert meine HTML-Erzeugung deshalb nicht, daher immer noch nichts an „GEZ“.

Zuletzt war mal nm-applet & erforderlich, und einige Minuten lang bekam ich auch mit WvDial keine Verbindung, ansonsten funktionierte nmwwanon.sh – mit NetworkManager, über den ich mich so viel geärgert hatte – anstandslos. Die Freischaltfläche erschien selten, an der ich die Checkbox für „dieses Gerät automatisch entsperren“ wirklich ärgerlich finde.

2014-12-26 – Fr.

So 8:00: Schnee

UMTS – Fortsetzung von 2014-12-19 und 2014-12-21:

2014-12-25 – Do.

Benutzer:PerfektesChaos hat nette Userboxen, verweist mich von Diskussion:URL-Kodierung auf WP:Technik/Skin/JS/Encoding.

Ab 22:00 Nasi Goreng, es regnet.

2014-12-24 – Mi.

Lidl, etwas evtsubst, HIT recht knapp (zu 14:00). Kim Jong-unEntmachtung und Hinrichtung Jang Song-thaeks

2014-12-23 – Di.

18:45 WEB.DE: Joe Cocker gestorben.

2014-12-22 – Mo.

Seahorse löst GNOME Schlüsselbund (Gnome Keyring) ab.

Udo Jürgens gestern gestorben.

[→| ↑ ]


KW51

2014-12-21 – So.

7:30 AAO725, davor laut fisortoday länger nicht.

Makropatchen mit Argumenten auch ohne \toks@ etc.! – Wikipedia-URL-Kodierung nun vorläufig durchgehend mit Prozentzeichen und \evtSpacesTo, mit letzterem nun auch \Wikikoppref und neu \Googleref. Zuvor wollte ich gleich auch die „Punkt-Kodierung“, auf die Wikipedia umlenkt, implementieren (Link-Anzeige unten rechts wäre so leserlicher).

Teste – Etruskische Religion: „Abkunft der Etrusker von den Trojanern und damit von den Hethitern … google → Etruscan language#Other → Woudhuizen 2006

Atari-Emulator braucht manchmal Shift für <, manchmal nicht …

UMTS Fortsetzung von 2014-12-19 bzw. siehe 2014-12-26 – Suche ModemManager im Ubuntu-Wiki: USB ModeSwitch · Dienste/Erläuterung · Mobiler Datentransfer

2014-12-20 – Sa.

Tengelmann Sibeliusstraße via Berrschestraße, da war ich ewig nicht mehr, Telefonzelle, in die ich mich mal bei Guss gerettet hatte, weg. → Schwanzmeisen! Aegithalos caudatus caudatus?

WP:Hauptseite: Karl Heinz Burmeister †12. Dezember.

2014-12-19 – Fr.

Mal wieder PIN-Abfrage entfernen hervorgekramt … Problem nach wie vor ungelöst? hakunamatata: kein Bug, Absicht des Entwicklers von NM. Alternativen? UMTSmon? Google-Suche „wvdial“ →

Fortsetzung 2014-12-21

2014-12-18 – Do.

SZ Dezember 2010 →

Überlege „en-passant“-Ersetzung …

… überlege, überlege … spät rufe ich Mami an, Einigkeit, dass es mit dem Reisen/Nichtreisen nicht gut so geht, wie von Ute gedacht.

2014-12-17 – Mi.

Am letzten MUCLUG-Stammtisch im Rhaetenhaus nehme ich nicht mehr teil.

2014-12-15 – Mo.

So 6:30 wach, so 8:30 zum Lidl, kleines schwarz-weißes Kätzchen schmust. Büro wegen Sinustabellen, Gespräch so 16:15 bis 17:45. Danach privat etwas Wikipedia (wie kam das bloß?):

Überlegungen zu „ArabTeX Compatibility“ (Anleitung).

[→| ↑ ]


KW50

2014-12-14 – So.

WP Schon gewusst? → Johann Christoph Grünbaum → La donna è mobile (Rigoletto) ← Le roi s’amuse (Victor Hugo)

2014-12-13 – Sa.

Tschül beim Einkaufen nach Pasta von Penny.

NCG: Arbeit vom Abend an Abw_grob.txt durch tee ohne -a verloren; beim Wiederherstellen finde ich einen Fehler von mir (wohl von sehr spät). sin13.tab und sin14.tab korrigiert, dizgrep.sh zeigt Zeilen mit großen Abweichungen an, diese rot hervorgehoben.

Sploop erleidet Dateisystemschädigungen auf AAOA110, Fit blieb zunächst auch hängen, mit UMTS-Stick im vorderen rechten Loch läuft er.

Wikipedia:

2014-12-12 – Fr.

NCG: diselg.sh listet große Abweichungen vom korrekten Wert in den Sinustabellen. Daher Korrekturen bis sin12.tab, Aktualisierung dizround3.log der Abweichungstabelle.

Wegen Mosers:

2014-12-11 – Do.

Fehler zu ArabTeX+ednotes erkannt/behoben (avadjust.sty 5:42; ab 14:92 Rest überarbeitet).

17:53 Text zu bednotes fertig.

Schaue durch 2014Charlie Haden †11.Juli! Och mensch … [ Pat Metheny ]

2014-12-10 – Mi.

2014-12-09 – Di.

Büro wegen Durchsicht der Sinustabelle.

2014-12-08 – Mo.

Fenster immer noch offen, wache um 8 auf, ohne zu frieren. 18 °C, aber der Schlaf war zu wenig, stark spürbar. Einiges geht schief, verpasse sowohl TeX-Stammtisch als auch Mikes Baal-Runde.

[→| ↑ ]


KW49

2014-12-07 – So.

www.everydaylinuxuser.com/2013/11/how-to-customise-lxde-desktop-using.html: How to customise the LXDE desktop using Lubuntu

Zweieinhalb Tage ednotes und ArabTeX zusammenbringen … 2:50 Mail an Rainer; öffne Fenster zum Schlafen …

2014-12-04 – Do.

Nachdem sich F., deutsche WP und englische WP über des Ptolemäus Erläuterungen uneins sind: [ Ich habe en:Almagest missverstanden: Approximation für 1° und ½° nicht durch Winkelhalbierung, sondern „Approximation durch Interpolation“. ] https://archive.org/details/desclaudiusptole01ptoluoftAlmagest von Karl Manitius, Teubner, Leipzig 1912 – sehr leserlich! Aus dem Vorwort wird mir erstmals klar, dass Regiomontanus die erste brauchbare Übersetzung des Almagest ins Lateinische vollbracht hat – „kein Wunder“, dass von ihm die Super Sinus-Tabelle kommt, die Rhetikus klaut. [ de:Almagest bestreitet, dass Regiomontanus fertig geworden wäre. ]

Diskussion:Malala Yousafzai: „Wenn ich mehr Zeit gehabt hätte, dann wäre dieser Brief kürzer geworden.“Goethe.

2014-12-03 – Mi.

Umsonst im Brünnstein, später kommt noch St. St. Auf der Hinfahrt habe ich meine TeX-Installation in u-tex aus Dummheit gelöscht. Nachts finde ich aber ein Duplikat auf partii.

Wikipedia-Tabs:

2014-12-02 – Di.

Büro:

2014-12-01 – Mo.

Tabs:

Nordsee schenkt mir 2 (Fisch-)Baguettes!

[→| ↑ ]


[→| ↑ ]


KW48

2014-11-30 – So.

13:45 Rotkehlchen-Gesang

Benutzer:Aschmidt bearbeitete ebenfalls CTAN – hat Interessen wie ich.

[ 1 Edit Berserker ]

2014-11-29 – Sa.

Tabs:

[ Endlich Kveldulfs finalen Berserkergang eingefügt (TODO Bryntröll!?) – dafür hatte ich schon die Egilssaga nach Worms mitgenommen! ]

2014-11-28 – Fr.

7:00 Rotkehlchen kurz, 7:02f. kompletter Gesang. In der Kiefer Goldhähnchen? [ oder Schwanzmeisen!? ]

[ Berserker umgeordnet – angeregt durch gestern ]

2014-11-27 – Do.

12:00 bis nahe 18:00 Computerberatung und Speisen. Dann wohl nur Ärger wegen Benutzer Diskussion:Uwe Lück#Kl. Frage, sehe aber auch it:Marie-Angélique Memmie Le Blanc, sehr interessant wegen Fox (Volk) und Innuit-Attacke. dort auch noch Benutzer Diskussion:Uwe Lück#Kritik z. B. zu Wikingerzeit, – sitze nur bis 23:24 da und grüble!? – Ganz klar: das neue dusch das taugt nicht mehr für meine Haare.

2014-11-26 – Mi.

Marie-Angélique Memmie LeBlanc: Vorlage:Google Buch seitengenau mit Hervorhebung. Kopfkissenknopf Annähen: wenig weißes Garn, versuche zu sparen, muss weiteres Stück für den letzten Knoten ansetzen, was keineswegs auf Anhieb gelingt.

2014-11-25 – Di.

Sexagesimalsystem#Ein- und zweih.C3.A4ndiges Z.C3.A4hlen mit Fingergliedern und Fingern

Patrick Suppes am 17. November†. Kompliment von ihm auf Tagung von Wilhelm K. Essler (kein Artikel? dafür Elke Brendel!) in Frankfurt, wo ich auch Julian Nida-Rümelin kennenlernte. → Hannes Leitgeb Herausgeber von Erkenntnis (Zeitschrift).

Heldenallee (Ebersberg)

QS-Psychologie … !?:

2014-11-24 – Mo.

NCG Sinustabellen englisch:

→ Jeff Miller: Earliest Known Uses of Some Words of Mathematics

[→| ↑ ]


KW47

2014-11-23 – So.

Protokolliere … → Diskussion:Attacke der Leichten BrigadeStrickjacke – 7. Earl of Cardigan

WP Artikel des Tages: Erna Wazinski wegen Plünderung hingerichtet …

2014-11-22 – Sa.

Gegen 10:35 kurze Rotkehlchen-Gesänge. Wegen Wikipedia gestern dachte ich wieder an das verunglückte Mädchen, an jenen Tagen hörte ich Radio-Nachrichten → Kap Arkona#Sonstiges

NCG Sinustabellen:

Zu Holocaust gestern:

2014-11-21 – Fr.

Büro, Rechnung, Material von F. zu Sinustabelle von Kopernikus/Rheticus(!?)

spät wegen Erinnerungen an Bilder, Filmsequenzen? schriftlichen Schilderungen? aus der WehrmachtsausstellungHolocaust#Systematische Massenerschie.C3.9FungenTodesmärsche → Cap Arcona (Schiff, 1927)

2014-11-20 – Do.

Attacke der Leichten Brigade (Datei:Charge Timeline.jpg; Balaclava Bankett) – ursprünglich wegen SZ 2010 zu Franz Gertsch (Foto zu Der Angriff der leichten Brigade) /Luciano Castelli/Neue Wilde/Patti Smith –„C’est magnifique, mais ce n’est pas la guerre, c’est de la folie.“ Sprachgebrauch Charge of the Light Brigade.

2014-11-19 – Mi.

Linuxstammtisch – ich lerne, dass eine große Logdatei nicht für jeden Eintrag neu geschrieben wird.

2014-11-18 – Di.

Tabs:

2014-11-17 – Mo.

Tabs:

[→| ↑ ]


KW46

2014-11-16 – So.

Wegen SZ 2010 wilder … TODO Marie-Angéligue Memmie LeBlanc …TODO

2014-11-15 – Sa.

Walter Kempowski hatte mit mir (und Peter) Geburtstag! – Wegen der vielen mich betreffenden Entdeckungen nehme ich die Tagebuch-Tätigkeit wieder auf. War wochenlang mit Bash-Programmierung, merkwürdigem Lubuntu-Verhalten und der Lebensdauer von Linux-Installationen auf USB-Sticks beschäftigt gewesen …

Schachweltmeisterschaft 2014#6. Partie: Carlsen gewinnt mit Schwarz Sizilanisch

CD-Box: Vitruvianischer Mensch

2014-11-14 – Fr.

Tabs:

Urteilsschelte nachgebessert

2014-11-13 – Do.

Alexander Grothendieck† – hatte mich mit Grothendieck-Topologien [ Diagramm von mir gefixt ] in der Kategorientheorie beschäftigt … (tatsächlich viele Randnotizen im Schubert)

[ Notizzettel von heute: Laut Wikipedia ist Zwiebelhofer am 8.11. gestorben. ]

2014-11-11 – Di.

Büro wegen Sinustabelle. Hatte an „Helau“ wegen Karnevalsbeginn gedacht – Sankt-Martins-Umgzug (vgl. Ida) vergessen.

Tabs:

2014-11-10 – Mo.

WP bearbeitet: Urteilsschelte · Dirk Jens Nonnenmacher

[→| ↑ ]


KW45

2014-11-09 – So.

Tabs:

2014-11-08 – Sa.

Otmar Zwiebelhofer† hatte mich mal gefahren, sagte mir da zu einem Doppelkonzert was Nettes. – Erinnerung ist oft fehlerhaft (Zeugenaussagen; Bochnik Psychiatrie-Vorlesung in Frankfurt: „Video mit Zeiteinblendung“ – †2005!) – nun kann ich ihn kaum von Jogi Löw unterscheiden.

[ Überarbeitung von Shellshock (Sicherheitslücke) – begonnen 30. Oktober – abgeschlossen; CTAN bearbeitet ]; dazu

Tabs:

ask-leo.com/will_my_system_be_faster_if_i_make_my_c_drive_a_flash_drive.html

2014-11-06 – Do.

Tabs:

2014-11-03 – Mo.

Klaus Kreuzeder†, vgl. 2014-03-04

[→| ↑ ]


2014-10-30 – Do.

Beginne Überarbeitung von Shellshock (Sicherheitslücke) [ Ende 8. November ]

[→| ↑ ]


KW43

2014-10-25 – So.

Probleme mit Logdateien:

[→| ↑ ]


KW42

2014-10-14 – Di.

Desertec gescheitert …(!?) [ … halte ich kaum für eine „Niederlage“ (oder „geplatzten“ Traum, wie andere schreiben); Folge des unerwartet schnellen Ausbaus regenerativer Energieversorgung in Deutschland – „Energiewende“. Am Ausbau einer Stromversorgung für Nordafrika wird ja auch festgehalten. Wie steht es um Jordanien, das an der Gründung beteiligt war? ]

2014-10-01 – Mi.

Tabs:

[→| ↑ ]


2014-09-06 – Sa.

Chromium wegen lokaler XML-Konfigurationsdatei (gconf) auf „Fit“ mit Lubuntu 14.04.1, Rainers Geburtstag bekomme ich nicht mehr hin.

2014-09-01 – Mo.

Beginne mit Einrichtung von USB-Sticks mit Lubuntu 14.04.1.

[→| ↑ ]


[→| ↑ ]


KW35

2014-08-29 – Fr.

18:17: Turmfalken im Hof vor dem Bürofenster (Deutsches Museum)! Gehört und dann gesehen. (Sehr enger Hof mit einer Pappel, oberhalb von Monsheim [och, habe schon Mühe, diesen Namen hinzubekommen] kreisten sie um die Pappeln und warnten vor mir.) Wie Hühner und Kätzchen (zuletzt Dienstag und Donnerstag und heute Mittag auf dem Weg zum Büro) in Pasing „Ausgleich“ fürs Wormsser Hinterland.

[→| ↑ ]


KW34

2014-08-19 – Di.

WZ „Region“ auseinandersortiert: Stadt Worms, Rheinhessen, Pfalz, Metropolen …

Wegen Rheticus Vorkommnisse von „Unterrätien“ (in Sidonius’ Karten steht da immer wieder „Worms“ für Bormio) in Wikipedia – aber Google bietet noch viel mehr, wie etwa die offizielle Geschichte des Fürstentums Liechtenstein.

„Versehentlich“ habe ich Peters Eisfach seit Nasi Goreng am Sonntag abgetaut – Kühlschrank abgeschaltet, ans wieder Anschalten nicht gedacht. (Bemerke: so kann ich ja den Krach / das Geklapper steuern!) Die Wanne unter dem Eis hat in der Mitte ein Loch – genial … so ist es wirklich einfach!

Mittags wirklich kurzer Interviewanruf im Auftrag von Der Spiegel. Habe ich mich mit der Europawahl beschäftigt? Davon habe ich doch kürzlich irgendwo was gelesen!? (Habe zuletzt kaum nach meinen E-Mails geschaut, dabei ist eigentlich die WEB.DE-Startseite recht informativ, wenn auch Fußball- und Promilastig.) Mieten in München angemessen? Gute Frage, sage mal nach Längerem ja, da ist doch einerseits das mit Angebot und Nachfrage, der Zuzug hält nun mal an – aber was mit denen, die schon lange hier verwurzelt sind? (Sollte ich nicht bei nächster Gelegenheit wieder nach Worms ziehen? Aber wo Wäsche waschen?) – Ähnlich mehr Volksentscheide wie in der Schweiz – sage mal nein, lassen die Verfassungen nicht ausreichend viele zu? F.D.P. nächste vier Jahre? Nein – aber eher „gute Frage“. Als Dankeschön ein vierwöchiges Testabonnement – lehne ich ab! („In diesem Falle …“)

13:43 .cache/openbox/openbox.log, 14:01 duhall.sh--time wegen Verlusts von Xubuntu/Toshiba!?

Erkundigungen über die Lebensdauer von USB-Sticks – real allerdings zunächst via SSD. [ Hier: wie generell bei Links Domaininhaber oder so anzeigen? Ubuntu-Wiki Vorbild. ] So verlege ich ca. 15:15 .cache (43M) auf die Festplatte. (Inzwischen hat .config 42M.)

15:48 .viminfo

– Ausgangspunkt Google-Suche „partitionstabelle+eingabe-ausgabefehler“. Da SSDs eigentlich angeblich praktisch ewig halten, sollte ich vielleicht doch mal mit den Ubuntu-Leuten diskutieren, warum mir regelmäßig Sticks kaputtgehen. – Fehler dd? Persistenzdatei mit USB-Creator?

Die Rückseite von SZ 2010 bekommt ebenfalls weiße Verkleidung – alles nach Christian, in dessen Mansardenzimmer ich in Frankfurt zog.

WvDial zeigt zwar immer wieder eine Verbindung an, sobald ich aber eine Webseite aufzurufen versuche, bricht die Verbindung ab …

2014-08-18 – Mo.

– oh nein, es gibt noch Sammlungen, in denen WZ-Artikel mit Artikeln aus anderen Blättern vermischt sind!

Habe Mühe, einen Schlafanzug zu finden, der nicht zu kalt und nicht zu warm ist. Wäschevorhaben vor einigen Wochen abgebrochen!?

Beim Xubuntu-Toshiba können GParted und parted auch das Dateisystem der zweiten Partition nicht mehr erkennen. e2fsck findet keinen lesbaren Superblock. Spät (7:26) finde ich ext: mit sudo mke2fs -n /dev/sd... Sicherungen der Superblöcke abfragen. In der ManPage von mke2fs habe ich selbst -S gefunden, um neue Superblöcke zu schreiben. So kommt e2fsck tatsächlich weiter. -n → -b funktioniert hier nicht. – Dann habe ich e2fsck auf AAO725 abgebrochen, wollte ich lieber auf Asus laufen lassen – doch da würde es 10000 Minuten brauchen, auch abgebrochen – jetzt hat der Tosha-Stick keine Partitionstabelle mehr, kriegt er wie üblich, auch nicht mehr hin.

Im Briefkasten wieder „GEZ“.

K. ruft an und legt Mittwoch 14:00 wegen Kunitzsch fest.

WP Artikel des Tages: Städel Museum

[→| ↑ ]


KW33

2014-08-17 – So.

Erst nach 9:30 wach – 9:52 AAO725 – wegen wenigen Schlafs gestern? Kalt – 20° im Zimmer. Sonne.

Ordne WZ-Artikel ein → Garden of Delight „aufgelöst“, treten dennoch am 28.9.2013 in Worms-Leiselheim auf. TODO Webauftritt → …

10:18/20 duhall.sh und _sh/duhsort mit --time; 11:20 _sh/duhdirsort.sh verwendet „.“ als Ersatzargument.

13:45 Problem mit Xubuntu-Tosha, ich verbringe Stunden mit e2fsck. Lesefehler … So ab 18:00 sieht es nach Fehlern des FAT-Systems aus, die vielleicht bereits den Absturz der Xubuntu-Sitzung herbeiführten – viele nicht lesbare Cluster mit dosfsck. Gut, dass ich einige Skript-Änderungen im „echten“ Homeverzeichnis hier notiert habe. Nun würde ich wirklich (auf wiki.ubuntuusers.de-Benutzerseite) empfehlen, casper-rw als separate Linux-Partition einzurichten, nicht in DOS-Dateisystem zu „verschachteln“. – dosfsck auf der 3,3 GB großen Partition läuft nun bereits seit mindestens einer ¼ Stunde. Zuerst war Cluster 742 nicht lesbar, dann waren viele ab 10758 nicht lesbar, dann so eine halbe Stunde lang Ruhe, dann 559002ff. nicht lesbar, bald 622958 … um 19:50 ab 721478 nicht lesbar … 20:15: 1081647 … 1115425 … Um 21:00 ist die Überprüfung danach mit „Reclaiming unconnected clusters. Unable to create unique name.“ abgeschlossen.

WP Schon gewusst?: + Grete Bloch beim „Gerichtshof“ zur Auflösung von Kafkas Verlobung mit Felice Bauer – und Holocaustopfer + Maryam Mirzakhani erste Frau mit Fields-Medaille + Rücktritt Nuri al-Malikis als irakischer Ministerpräsident + CETA + …!? Grillparzers Der arme Spielmann, ursprünglich autobiografisch, „Lebensuntüchtigkeit“ + Wolfgang Leonhard† zuhause +

Schließe Sortierung von WZ ab (vorläufig) …

2014-08-16 – Sa.

So 3:00 wach, versuche zu schlummern, 3:15 AAO725. UMTS geht nicht, WvDial ganz komisch (Modem „unerreichbar“?). Neustart. Anscheinend funktioniert hier wieder das Abwarten der Internetverbindung nicht. Außerdem kommt wieder der Mauszeiger nicht aus dem Hatari-Fenster raus; und Alt+F9 wird als F9 interpretiert.

Die Packung (Verpackung) Pistazien vom Donnerstag finde ich bereits im Abfall.

Rißtissen und Diskussion:Rißtissen, Vorlage Diskussion:Redundanz; → Vorlage:Inhalte übernommen TODO! Selbst am Fenster ist zeitweise kein UMTS möglich – „No carrier!“ → Dämpfung#Elektrotechnik bzw. Dämpfung#Beispiele für Dämpfung [ TODO: Abschnittsüberschriften „Beispiele für Dämpfung“ und „Elektrotechnik“ doppelt! ]TODO → Funkausbreitung beim digitalen Mobilfunk

Zwischen 23:35 und 23:54 mit AAO725 ins Bett, doch erst um 00:37 zu.

Peter Scholl-Latour† – Herrn Pigurs Kritik.

2014-08-15 – Fr.

Unter Xubuntu „bearbeitet“ man die Einstellungen von Evince nicht, sondert speichert „current settings as default“ (Strg+T)!

wiki.bodhilinux.com/doku.php?id=installation_instructions

Mariä Himmelfahrt nicht mitbekommen …

In der August-Exter-Straße höre ich eine Ringeltaube.

Weißblondes Kätzchen (A.-E.-Str. 30) hinterm eigenen Gartentor, flüchtet.

Benutzer:Sidonius – Karten geordnet; vgl. Kat:Maps of the history of Switzerland

Schlacht bei Göllheim (Schlacht auf dem Hasenbühl) 1298 – Adolf von Nassau folgt auf den Habsburger Rudolf I. (HRR) als römisch-deutscher König, wird aber bald wieder abgesetzt, fällt gegen Gegenkandidaten Albrecht I. (HRR) (Albrecht IV. als habsburgischer Herzog von Österreich). Gedenkkreuz für Adolf auf dem Schlachtfeld wurde beschädigt, ist heute in Kapelle innerhalb der Bebauung.

22:48 Schluss (John Blake† – McCoy-Tyner-Platte.)

2014-08-14 – Do.

Um 0:18 schaue ich mir noch meine rheinhessischen Bilder an. So 8:00 werde ich schlagartig wach, weiß sofort was ich zu tun habe, und schlage den AAO725 auf (8:04) – auf dem Bett. WvDial packt es da noch. Gegen 9:15 wird es unerträglich (es regnet), Umzug an den Schreibtisch, letzter Mobilfunk-Neustart 9:51 (3g.log).

Apian-Katalog S. 33 (Mittelmeerraum nach Ptolemaios, gewidmet Papst Alexander V., Bologna 1477) – wieder so was! Alexander V. (Gegenpapst) 1409f., 1477 ist Sixtus IV. Papst, Alexander VI. war ab 1492 Papst – und (deshalb?) Rißtissen#Antike:

14:52 \wiksiblangref in texblog.fdf als neuer Backbone für \wiki..., \wikt... – Hier notieren →

Mit dem Xubuntu-Stick „intosha“ (Toshiba 16GB mit Intenso-Rainbow-Line-Kopie) hatte ich zuletzt am 20. November gesurft. Seit dem 10. August abends arbeite ich wieder ausschließlich mit ihm, abgesehen von Surfsitzungen mit dem Asus am Schreibtisch (wenn am Bett nichts mehr geht).

wiki.ubuntuusers.de:

… „Backbone“ →

Um 0:53 habe ich endlich Acht Alte Orte nach Diskussion um 22:29 hinbekommen. – Karten:

Tatsächlich habe ich das Monatstreffen der www.muc-lug.de gestern verpasst, weil sich alles so dahin zieht …

… soweit 2:33 …

2014-08-13 – Mi.

2014-08-12 – Di.

Hier zuletzt 0:49; wach gegen 10:00, AAO725 wach 10:04. nmwwanon.sh statt guard3g.sh funktioniert ganz gut.

23:51: Die Welt wird erschüttert vom Tode Robin Williams’, von dem ich bisher nichts wusste – depressiv [ van Gogh: An der Schwelle zur Ewigkeit ], Alkohol, Kokain, zuletzt darüber offensiv.

2014-08-11 – Mo.

2:15 noch aktiv … Edits Dave Taylor (Posaunist) und Daniel Schnyder (Musiker) wegen Kenny Drew junior (dessen Vater in Kopenhagen wirkte und starb – junior wohl an Diabetes mellitus.)

Vielleicht 8:45 wach. – WZ 23.2.2013 : Schweizer Peter Stamm Mainzer Stadtschreiber … „Erfolgsgeschichte des Scheiterns“. – GSM-Skript-Tests auf Asus und AAO725 auf dem Bett; und weiter im Katalog zur Ausstellung über Philipp Apian und seinen Vater – Frau Lindgrens Beitrag mit Fußnoten!

Auf der Toilette mal wieder Liebesnähe von Hanns-Josef Ortheil [ aha – WZ 27.2.2013: Besprechung von Das Kind, das nicht fragteMainzer Stadtschreiber 2000f. – zusammen mit Michael Ballhaus zu Natascha Kampusch → 3096 Tage (Film) (darüber starb Bernd Eichinger), vorerst „WOZ Vor-/Rück.“ ] in der WZ vom 20.2.2012 (Einschlag „≤ 2012“) – bildungsbürgerliches Machwerk über Kochkunst und Mozarts Klarinettenkonzert – „als Jugendlicher selbst gespielt“ – Autobio-Protz … [ … Kind … Autobio-Selbsmitleid!? ]

Schrecklich – wieder den ganzen Tag nur Wikipedia gelesen? Zuletzt besonders Dmitri Wiktorowitsch Anossow (†5.8.) →

Nächstes Thema, bald zu erledigen: programs.var Link in .config … 14:52 blog/hataribg.sh, um xEDIT nachträglich aufzurufen.

Pasing-Arcaden-Kellergeschoss auf dem ganzen Weg aus den Lautsprechern Big Band mit Trompetensolo usw. und „geradliniger“ Rhythmusgruppe (E-Orgel).

August-Exter-Straße 30 wieder Schmuse„kätzchen“: Von Weitem sehe ich eine Frau mit knallroter Jacke knien, lange Haare – weiß? Sobald ich das „Kätzchen“ erkenne, löst es sich von ihr und kommt mir entgegen. Wohl „nicht zu verwechseln“ mit ganz süßem weiß-blonden, was manchmal hinterm Tor saß und nur schaute. Schmuser ist ziemlich groß, Kater? Reibt wieder gezielt Haupt an meinen Zierjoggingschuhen – und Seiten und Schwanz an der Jeans. An den Schuhen wohl (wie zuletzt) das Textilnetz auf der Oberseite und die Kanten von dessen „Leder“-Einfassung besonders schön zum Reiben. Später knabbert es daran und an den Schnürsenkeln – da protestiere ich aber etwas. Es ist noch vom Regen tagsüber feucht, es legt sich da rein auf den Rücken – nun rieche ich merkwürdig; die Haare behalte ich wieder an den Jeansbeineln. Wie war das mit der Haustierhaarallergie? Spur von Atembeschwerden, so dass ich endlich mal wieder an die Medikamente denke … Langsam tat mir der Rücken weh … interessiert sich für nächsten Fußgänger, der nicht so …

Danach Voriges notiert, Elan kehrt zurück!?

Wegen Rheticus schaue ich endlich mal wieder nach meinen Arbeiten wie

außerdem Karten:

[→| ↑ ]


KW32

2014-08-10 – So.

Versuche WZ 24.4.2013 einzuordnen, größeren Teil tue ich zurück in den Stapel.

Abends singen keine Vögel mehr. Noch vor kurzem war eine Amselhenne bei den Fahrrädern in der Nähe der Wensauer Apotheke mit vollem Schnabel unterwegs.
[ Da und seitdem wohl auch keine Mauersegler mehr gehört. ]

2014-08-08 – Fr.

23:36: Rosetta (Sonde) mit Rosette (Ägypten)

2014-08-05 – Di.

Philipp Lehman verschollen: Jürgen Fenn texandfriends.wordpress.com/2012/04/28/biblatex-wird-weiter-gepflegt → Joseph Wright www.texdev.net/category/latex/biblatex; Jürgen Fenn: texandfriends.wordpress.com/2013/12/26/koma-script-und-ctan.

Kein Schlaf. Um 5:36 wird es hell, Amsel schon auf dem Rasen. – Rheticus aus Feldkirch am Rätikon, Feldkirch gehörte zum „Kern“ Churrätiens ( → Unterrätien TODO); trat außerdem 1405 dem Bund ob dem See bei, der 1408 unterlag, – heute zu Vorarlberg. Rheticus *1514.

2014-08-04 – Mo. – TeX-Stammtisch

zu fünft. Schnitzel „Roma“. Tipps zu Vim (:ab)

[→| ↑ ]


KW31

2014-08-03 – So.

dante-Herbsttagung in Karlsruhe! [ Leider ausgelassen, weil meine Produktivität unter Lubuntu-Rätseln sehr gelitten hatte; oder ich hätte mich kurzfristig entscheiden wollen, war dann aber zuletzt bei der Zeitstempeldiskrepanz persistent vs. nicht-persistent hängengeblieben. ]

Den Toshiba-Xubuntu-Stick mit Rücksicherungen wieder hinbekommen!

2014-08-01 – Fr.

5:30 wach.

Prozesse (UW) – TODO\smallspan; forum.ubuntu.de Shellskripte

WEB.DE/dpa 23:00: Um 21:00 ist „am“ Mannheimer Hauptbahnhof ein Eurocity (mein Liebling?) entgleist und mit Güterzug zusammengestoßen. 2 Personenwaggons umgekippt, 12 Verletzte, einer schwer. – Kolophon (Schriftstück): Beispiel Peter Schöffer von 1471 abgebildet. – 23:39 zu.

Ernst Maria Lang

[→| ↑ ]


2014-07-31 – Do.

Erst so 8:30 wach, weiter Programmierung von webstart.sh. Schließlich bleibt der Boot meines Lieblingssticks Fit bei „Begin: Adding live session user“ hängen.

Rätselfrage Südgeorgien → Falklandkrieg

2014-07-30 – Mi.

Idris Muhammad

2014-07-29 – Di.

Zwischen 10:30 und 10:35 im Büro.

2014-07-28 – Mo.

Büro 14:20? Etwas nach 18:00 weg.

[→| ↑ ]


KW30

2014-07-26 – Sa. – BayTeX in Marktbreit!

Die Woche hatte ich mich mit Daemons verausgabt, die die UMTS-Verbindung notfalls wiederherstellen, „ausgebremst“ anscheinend von einer „Autostart-Shell“, die weniger mächtig als bash ist. [ export -f, Ziffern in Funktionsnamen, schließlich declare nicht akzeptiert … ] … Diskutiere ich mit Oliver Rath, der mir Perl empfiehlt. – Halb sechs wach, lese nun erst die Mails zum Bayern-Ticket und schließe mich an. – Ich hätte in Pasing zusteigen können, statt zum Hauptbahnhof zu fahren!

In baytex10.fdf: \TryBlogDotCFG! – Mein Vortrag ist fünfter und letzter; auf der Fahrt und während der vorigen Vorträge kann ich immerhin baytex10 völlig an aktuelle blog-Makros anpassen. Beim Mittagessen und bei den ersten Vorträgen zunächst (anhand von Zetteln) Mindmap-Entwurf mit Bleistift auf PapierRadiergummi fehlt, frage, D.: „Etwas Analoges?“ In der Bahn sitze ich dazu abseits von den anderen dreien. Bin aber nicht gut ausgeschlafen (was O. mir anscheinend ansieht) und komme im Zug nicht so weit. Gerade rechtzeitig zum Aussteigen in Marktbreit muss ich wegen leerem Akku runterfahren.

D. hatte einen früheren Zug empfohlen, um das „schnuckelige Städtchen“ noch vor dem Mittagessen zu genießen, wenigstens mit einen Gang zum Main. Unterwegs bleiben wir dennoch in der Hotel-Gastwirtschaft im Freien hängen – für die weitere Organisation und etwas Geplauder mit Moss und über TeX-Editoren sinnvoll, [ Klage über Pixel mit TeXworks, TeXstudio wird empfohlen. ] dabei arbeite ich auch weiter an der Bleistiftskizze. Martin Schröder da! Einen Vortragstitel habe ich noch nicht, 27 Jahre Vergesst Kabelschachts \expandafter!“ entsteht erst während der Plaunung im „Sprachlabor“. Zuvor dort Tische schleppen, Steckdosenleisten anschließen und auslegen. – Kurze, witzige Ansprache des Gymnasiumdirektors: „Ein schöner Tag für Bayern!“ (woanders sollte es einen alternativen geben …). Peter Seitz steht augenblicklich und spontan auf für Dank andersherum.

Moss in Straubing geboren! Debatte um mein Fleischstück. – Für Übernachtung hätte Geld vielleicht gereicht, aber die Zeit fehlte, um das zu organisieren. Schade um die Stadtführung!

Rückfahrt: Aha, D. hat hier mal Geburtstag eines Onkels gefeiert – Wissensvorsprung … Würmtal-Linux-Nutzer www.wlug.de [ … zusammen mit Ottobrunn: www.lug-ottobrunn.de → Treffen anscheinend mindestens zweimal monatlich! ] O. kannte Gravenreuth, der sich im Verbindungshaus erschoss.

2014-07-25 – Fr.

Programmiere weiter … (s. Samstag) …

2014-07-23 – Mi.

Wegen SZ 4. Sept. 2013, Leserbriefe auf Rückseite zur Wissenschaftsseite, zu Lebe wohl! (Seite 3, suche danach! – „Kinderschutzparagraph“) vom 3. Sept.:

Kunsttherapie WP Artikel des Tages …!

2014-07-22 – Di.

So 4:30 wach, 4:33 finde ich auch auf Asus diese Screenshots, [ später wird klar: von REISUB-Versuchen, wie „Druck-Taste“ ] bevor ich dort noch mal (vgl. 2014/07/15; da e2fsck.sh in der Bootpartition fehlt, falsches Verzeichnis repariert?) Dateisystemreparatur (e2fsck) mit dem Toshiba-Xutuntu-Stick; versuche, sehr viele Return-Tasten niederhalten, Boot geht erneut nicht durch. 4:58 wwanon.desktop in .config/autostart, 5:49 erscheint nmwwanoff.sh (Test von ...on.sh).

Um auf askubuntu.com/questions/82255 beitragen zu können, will ich .config/autostart auch mit Xubuntu ausprobieren und versuche, den Toshiba-Stick mit alten Sicherungen (/mnt/partii/StickBacks) wieder hinzubekommen. 12:31 tosha/toshb werden nicht mehr automatisch eingehängt – 12:53 auf dem Asus aber wieder doch (nach Betrachtung mit GParted) auf dem Asus – danach wieder nicht mehr.

SZ 3. September 2009: neues Material zum Tode Brian Jones’ – bringt nichts. SZ 20. November 2009: Rammstein-Lied (vorübergehend) indiziert (Liebe ist für alle da → Ich tu dir weh); aus dem Osten → Antifaschismus, Christian Lorenz (*1966, „Flake“, „Doktor Lorenz“): „Arbeiterlieder […] das Einzige, was mir damals im Musikunterricht Spaß gemacht hat. […] Eindrücke aus der Kindheit […] immer die stärksten […] weine ja heute noch, wenn ich den kleinen Trompeter höre“; vgl. Kraftwerk … „Neue Deutsche Härte“ …

2014-07-21 – Mo.

Um 10:25 ist NCG-Geld da.

11:38 nmwwanon.sh nach askubuntu.com/questions/82255 Sriram Kannan …

Anruf von TK wegen Wüstenrot  TODO

$ if_a_b () { if $1; then echo a; else echo b; fi; }
$ if_a_b "[ -z \"\" ]"
b
while als Parameter: while: Befehl nicht gefunden, wenn ich do und done als Variablen verberge, ohne while sind die dann „nicht gefundene Befehle“, unverborgen scheitert die Funktionsdefinition an „unerwartetem“ do/done.

17:23: nmdevgrep.fun hat nmcli_dev_grep_true und nmcli_dev_grep_false für Gebrauch mit waitcsif.sh (zuletzt 19:06), dem eine einzelne Funktion mit Argument übergeben wird und das die Ausführung der Funktion (mit Backticks) übernimmt. Verschachtelte Funktionen sind wieder ein Problem (vielleicht dasselbe wie oben – Anführungszeichen, die notwendig für die Übergabe von Parametern sind, von denen man damit rechnen muss, dass sie leer sind oder aus mehreren Wörtern bestehen). [ Was funktioniert: jede Funktion betrachtet den Rest der Zeile/Anweisung als einziges Argument – "$*" ] 17:28: nmchanges.sh zeigt die einzelnen Schritte der Verbindungsaufnahme. [ Dafür gibt es die nmcli-Option -p! ] 19:03: wait3g.sh, um in Autostart-Skripts 3G-Verbindung abzuwarten.

Erinnerungen: Erdbeben in Rotenfels, Bausteinturm eingestürzt – Hafen aus Lego gebaut? Flugplatz?

[→| ↑ ]


KW29

2014-07-20 – So.

Etwas nach 7:00 wach. SZ 2. und 3. Sept. 2009. Weiter an 3G-Skripts. So ab 11:00 auf dem Rasen, auch wegen der gelben Blumen. In den Grenzsträuchern auch Hühner. Neben Bienen auch kleine Hummeln, von ersteren nur durch genaues Hinsehen zu unterscheiden. 11:23 modemwait.sh mit declare -i und ModemWaitSeconds+=CycleWaitSecondsbashref.html verweist da auf C, hab’s dann aus Jürgen Wolfs openbook.galileocomputing.de/shell_programmierung, Abschnitt 2.2.2, dann auch Vergleichbares ergoogelt.

Um 12:00 versucht Amsel unter dem Strauch (vor dem der scheintote Amselhahn gelegen hatte), ein sehr großes Insekt zu fangen, das aber etwas schneller fliegt, sehr geradlinig, eher noch größer als Maikäfer, eher ein Nachtfalter? Fliegt nach links über die gegenüber liegenden Sträucher weg, während die Amsel in ihrer Ecke bleibt.

12:06: Hatari UI (hatari.tuxfamily.org) interpretiert F10 als Öffnung des File-Menüs.

Um 12:26 liegt der Amselhahn wieder vor dem Strauch mit offenem Schnabel – bewegt sich etwas, putzt sich dann unter der Hecke. Da liegt ja etwas Erde frei, die er vielleicht zum „Sandbaden“ benutzt.
[ Amsel#Ruhe und Komfortverhalten sowie „passives“ Einemsen ]
– Um 12:35 steht Acer am Schattenrand, Kaffee alle, rein.

Den ganzen Tag beiße ich mir die Zähne daran aus, eine Wartefunktion zu programmieren, die unterschiedliche grep-Ergebnisse vom NetworkManager-Applet als Parameter nimmt – -z "..." als Parameter-Argument? Abends bin ich nah dran, scheitere jetzt daran, || aus „|| echo 1“ als Parameterwert zu nehmen.

2014-07-19 – Sa.

Grob ab 3:00 lange wegen Lungenpfeifen wach, die Medikamente richten nichts aus, Fisherman’s Friend ganz mühsam – diese gelbe Sorte nicht scharf genug? – Nach askubuntu.com/questions/82255 (How do I permanently enable mobile broadband on boot?) 18:21 wvd_loop.sh; recon3g.sh? … (18:04: wvdial_.sh schaltet nmcli wwan ab; 18:19: loopstop3g.sh – Methode, Scheifen durch „Signaldatei“ .stop3g abzubrechen, vgl. lock file.)

Datei:Tecumseh02.jpg Platindruck …

2014-07-18 – Fr.

Um 13:10 auf der Bank breche ich Ersetzungen von \Wikidisambref durch [[... (...)|]] ab, hatte erst vorher in texlinks.pdf nachgeschaut, um zu sehen, ob ich das eingerichtet hatte. Bearbeite gerade Matthias Varga von Kibéd#Schriften → Vossenkuhl emeritiert. Auch → Springer Science+Business Media – wie es zur Fusion mit Kluwer Academic Publishers (13:25 #REDIRECT angelegt) kam. – Das ehemalige Nachhilfe-Gebäude am Wensauer Platz wird schon wieder innen renoviert.

Kurz vor 17:00 komme ich ins Museumsgebäude (→ Büro), K. ist anderswo im Haus. Installieren MiKTeX 2.9 (3.0 gibt es noch nicht; ohne localadmin, erster Versuch scheitert mit „unknown reason“ oder so, zweiter gelingt – so habe ich das schon öfter erlebt). TeXworks ist automatisch mit-installiert. – Das kostet mich wenige Minuten nebenher, während ich die Beschreibung des Tecumseh-Portraits in der deutschen Wikipedia sehe und zur Reparatur mich wieder an die Commons-Seite mache. Ursprünglich wollte ich nur die Commons-Sachen von Benutzer:Uwe Lück To Do auf meine Commons-Benutzerseite verschieben.

2014-07-17 – Do.

SZ 13. September 2013: Giorgio Agamben TODOSZ angeben · Gottfried Knapp über die Befreiungshalle (TODO: 18 Stämme, zit. Knapp).

Stundenlang versuche ich, \acro in Abschnittsüberschrift von showfile.pdf mit dem „Auto-Modus“ von niceverb (mit Hilfe von Variationen desselben) hinzubekommen … zuletzt habe ich sogar englische Fassung!

2013 zu 2011 und 2012 ins Regal, dafür Maurische Architektur in Andalusien und Matthias Varga von Kibéds Gartenbuch rauf … (ein Magazinständer weg vom Bett)

2014-07-16 – Mi.

Erst nach 2:00 ins Bett, so 9:00 auf und zum Acer an den Schreibtisch. 9:07 höre ich eine Ringeltaube (wie ich sie in Pfeddersheim gesehen habe).

10:54 niceverb auto-Modus-Unterstützung mit hyperref, mit showfile.sty getestet.

13:17 Code-Dokumentation von showfile fertig.

SZ 29. Juni 2009: Lorin Maazel (†13.7., 1993–2002 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, seit 2012 Chefdirigent der Münchner Symphoniker) verabschiedet sich von den New Yorker Philharmonikern als Chefdirigent. – Und Eberhard Jäckel (80. Geburtstag) erklärt, wie man Äpfel und Birnen vergleicht.

16:00 Mohammed Badie Schluss. (TODO: Zeichen zwischen i und e.)

19:22 Dateien an Lorch.

Bis 22:00 noch mal für K.: TeXworks (Wikipedia · TUG)

Nach 23:00 texhax Phil T. \expandafter\expandafter\expandafter

2014-07-15 – Di.

Etwas vor 14:00 liegt Amselhahn flach auf dem Rasen (im Eck zu den Grundstücken der August-Exter-Straße), mit offenem Schnabel, nach oben gereckt (wie der balzende Auerhahn), regungslos, minutenlang sehe ich das durchs Fenster, mit dem Fernglas, öffne Fenster. Will raus, setze mich aber noch mal an den Acer. Dann höre ich ein Amselwort, und der Hahn ist da weg. Hat er sich gesonnt? Gehe hin, betrachte Blumen, esse Walderdbeere, trotz Verdachts auf Fuchsbandwurm bei Tschüls Mutter.

Der Toshiba-Xubuntu-Stick bekam mit AAOA110 Fehler und bleibt nun trotz Dateisystemreparaturen (dabei kamen seltsame Reparaturvorschläge, die ich vielleicht hätte ablehnen sollen, wie „Dateisystemtiefe 0 zu hoch“) überall vor der Grafikoberfläche hängen. Während des Bootens viele Meldungen am Stück, dass irgendwo was fehlt (unterschiedliche Adressen). Ähnlich mit dem Agfa-Stick, der noch auf AAOA110 bootet, aber abends auf dem Asus ein Passwort fordert. Dadurch habe ich keinen Alternativstick für den AAOA110 mehr!

2014-07-14 – Mo.

Zwischen 10:30 und 10:35 im Büro, Kaffee von K., Tel. mit ITG wegen Installationen. Anwort an www.math-info.univ-paris5.fr/~patte/ wird abgewiesen. Korrekturen an Mail für Lorch. 15:00 wieder weg. TK Zinsbescheinigung. Bank. Mail an postmaster Paris. Etwas nach 19:00 Tel. mit K.. HIT, Mail an Lorch. Mohammed Badie.

[→| ↑ ]


KW28

2014-07-13 – So.

2:00 noch wach.

Diskussion:Fußball-Weltmeisterschaft 2014 → Rahmenzeichen/en:Box-drawing characters

en:Mohammed Morsi{{cleanup-reorganize|contains trivial one-line tidbits of news, which need to be consolidated into encyclopaedic writing. ’’’It ’’’|date=November 2013}}

wvdial "No Carrier" → versuche Schleifen zu programmieren … Midori beansprucht laut lxtask schon lange wieder viele TB …

… die verrückte Midori-Anzeige verschwand nicht durch Neustart von Midori, sondern von lxtask!

20:18: modemwait.sh

2014-07-12 – Sa.

20. Generationenspiel 3:3. Für uns trifft nur Schobsis Sohn Fabian als Joker, die anderen „über 50“ sind zu ungelenk. Stob 0:1: niemand kommt von anderswo, komme nicht weit raus, er locht problemlos links von mir ein. Pfostenmann lässt mir einen Eckball durch, der von meinem Schienbein ins Tor geht (1:2? 2.2?). Ausgleich von Klaus in den letzten 5 Minuten, rollt wie ein Putt auf die rechte Stange und hinein, hätte mich weiter strecken können. Fast verregnet.

Abends gehe ich durch den Föhrenweg und durch den alten Spazierweg zum mittlerweile recht zugewachsenen Weiher zu den Bürgerstuben (der Bürgerstuben?). Stob warnt mich vor der großen Portion Tiroler Gröstl, schaffe tatsächlich nur ca. ¾. Stob beim Abschied kaum scherzweise, dass die neuen Mitspieler vorher benannt werden.

2014-07-11 – Fr.

0:08 zu. Wikipedia …

2014-07-10 – Do.

prehook und showfile

2014-07-09 – Mi.

Wohl wegen Wikipedia-Ärger so 3:30 wach, Erklärung mkA.htm für Lorch. Statt 14:00 gegen 16:00 im Büro. Bis 17:03 behebe ich Fehler in den neuen Dateien für Lorch.

2014-07-07 – Mo.

Für Lorch: 10:08 newarcmd.sty mit \newarabcommand, 11:00 THEODlay.sty, … 14:00 Büro war verabredet, um 14:31 habe ich eine neue Steuerdatei sijedUL2.tex und rufe an.

So 15:45 bin ich dann wohl im Büro. Besprechung NCG vs. Lorch, dann Hilfestellungen zu den NCG-Eingabedateien: Commentariolus deutsch, Index-Einträge → \lebdat- und \starb-Beispiele in IdxBspe.tex 17:03 aus HSGRAZ.TEX, das ich um 16:35 entzippt habe. – Kurz nach 18:45 verlassen wir das Büro. 19:35 swdoms.tex und setav.tex wegen „ASCII-to-oriental“-Einstellungen.

[→| ↑ ]


KW27

2014-07-06 – So.

MH370: Unabhängige Experten berechnen wahrscheinliche Absturzstelle (Spiegel.de) – Bank bis 21:50 (Mohammed Badie), kurz vorher Pärchen mit Kinderwagen, schließlich eines der Kätzchen mit dem Kind.

2014-07-05 – Sa.

21:10 sijedUL1.tex: Hinweise zu Lorchs Steuerdateien.

2014-07-04 – Fr.

1:05 TeX, 1:57 zu; 8:53 weiter, 9:11/11:31 en:dir (command).

18:23 Amsel sammelt wieder Nistmaterial? fliegt immer wieder in die Hecke, sammelt unter der Kiefer.

2014-07-02 – Mi.

CTAN in TeX eingebaut (Distributionen?).

Der Akku des lieben kleinen AAOA110 ist tatsächlich hin, ist sofort praktisch leer (12%), wenn man ihn vom Netz nimmt, unabhängig davon, ob während Betriebs, im Stand-by, oder ausgeschaltet. [ 2014/07/03 immerhin noch 24%. 3. Juli: 12:37: Akku-Symbol fehlt im Panel und lässt sich auch nicht nachträglich einfügen. ]

2014-07-01 – Di.

14:51 bei K., wegen Lorch.

[→| ↑ ]


2014-06-30 – Mo.

13:58: Statt vorigem lscut.sh nun sizetime.sh mit meinem anspruchsvollsten regulären Ausdruck, um die ersten beiden Spalten zu entfernen. Durch Versuch und Irrtum mit doppelten Anführungszeichen

xargs -I {} bash -c ‘ls_size_time "{}"’
– bekomme ich erst Verzeichnisse in den Griff. Berücksichtigung von „insgesamt“, und endlich werden auch Linkziele korrekt behandelt.

[→| ↑ ]


KW26

2014-06-29 – So.

Beginne Umarbeitung von TeX, wo pdfTeX nicht hingehört, (ConTeXt auch nicht), neuer Abschnitt Status und Weiterentwicklungen – sowie von LaTeX#Geschichte, wo nur Lamport genannt wurde.

2014-06-28 – Sa.

Pornocaust, oder wie nennt man das, wenn ich mit den Werbeschriften auf das kopulierende Mottenpaar auf der Decke haue? Beim Abwaschen auf dem Klapphocker hätte es mich selbst noch erwischen können.

2014-06-26 – Do.

0:25: Druckersprache

Mary Rodgers†, Tochter von Richard Rodgers, Komponistin für Musicals und Revues, Sohn ebenfalls Komponist – sie schreibt sich weniger Talent als Vater und Sohn zu, wechselt ab Ende 60er zur Schriftstellerei, Kinder-/Jugendbücher, Drehbücher, Magazinkolumne.

2014-06-25 – Mi.

Wegen Bruthilfe und Staatenbildung mal wieder Great Desert Skink, www.plosone.org/article/info%3Adoi%2F10.1371%2Fjournal.pone.0019041 (SZ 2011: „australische Echsen“ – „Tunnel, Höhle, Bad“) – TODO

fisortoday mit lscut.sh, also mit Größenangabe und Farbe. Langes Knobeln: -L zur Vermeidung von Linkangaben per „→“.

Nigel Calder† Position zur Globalen Erwärmung („Klimaskeptiker“)

2014-06-24 – Di.

Endlich Erfolg mit lstrcut.sh etc.

HIT … Hühner erneut auch in August-Exter-Straße 32.

Benutzer Der Bruzzla über Gernsbach und E. Holtzmann & Cie. AG bis 7.12.2006 – Abschied 26. März 2007.

WP Schon gewusst?: Nierenwurm → Garen · Benutzer:Proofreader/Guiness Book of Wikipedian Records

[→| ↑ ]


KW25

2014-06-21 – Sa.

Tannenmeise in der Kiefer?

2014-06-20 – Fr.

Nehme Rechtscursortaste des süßen AAOA110 auseinander – auch unterhalb der Folien keine Reaktion mehr auf starken Druck. Bekomme Wiederbefestigung der Taste nicht mehr hin. Versuche Cursor-abwärts zu verbessern. Backup-Stick wird dauernd ausgehängt, und der Rechner reagiert oft nicht.

23:52 Schluss.

2014-06-19 – Do. – Fronleichnam

Wach wohl etwas nach 5:00 mit Pfeifen der Lunge. AAOA110’s Akkuleuchte grün!

Benutzerin:Lady Whistler

21:15 Edit von Benutzer:Uwe Lück/Bammel auf der Bank, heimwärts kommt wie gestern Katze von August-Exter-Str. 30, Schmusen, bis eine weitere Katze vom Grundstück kommt, größer, mit weißen Pfoten, wirft sich auf den Rücken. Das findet die kleine schließlich interessanter, lasse beide alleine.

2014-06-18 – Mi.

Sichtercount fkt. heute, ist aber beschämend.

Benutzer:Valo → Serendipität von Robert K. Merton (1945 Buch The Travels and Adventures of Serendipity), der erst 2003 (92-jährig) starb. (Vater des Wirtschafts-Nobelpreis-Trägers von 1993, Robert C. Merton.)

SZ 21.11.2008 → Woolworths Group dem Ende entgegen.

AAOA110’s Akkuleuchte bleibt nun auch auf Rot – ooch!

Vorlage:Babel field/Doku text size-Voreinstellung angeblich 0.9em, laut Code 0.86em.

An der HIT-Kasse erfahre ich vom morgigen „Feiertag“ (Fronleichnam). Als ich vom HIT zurückkomme, kommt mir von August-Exter-Straße 30 junge gleichmäßig schwarz-grau-golden getigerte Katze entgegen, langes Geschmuse.

Horace Silver†: Nica’s Dream · The Peacher · Sister Sadie · Song for My Father

2014-06-17 – Di.

22:43 bemerke ich, dass beim kleinen AAOA110 nun auch die Cursor-rechts-Taste kaputt ist, wie schade … Grund, mal viel früher ins Bett zu gehen. Wirtschaftsseite von 2008, Geschichte! „Kreditkrise“ (? „Finanzkrise ab 2007.“) → Nahrungsmittelkrise 2007–2008

2014-06-16 – Mo.

Weißkleeblüte auf dem Rasen.

WP:Hauptseite → Descartes stirbt während Besuchs bei Christina (Schweden) … („Pallas des Nordens“)

Gelbe Rasenstreifen. Kyrillisches Alphabet → GlagolizaVoynich-Manuskript? „E“ ähnelt außerdem dem €-Symbol.

[→| ↑ ]


KW24

2014-06-14 – Sa.

lsdirzip.sh mit xargs -I {} bash -c"my_ls".

WP Schon gewusst? Braitenberg-Vehikel (Valentino Braitenberg [Tübingen] †2011)

Reinfried Pohl† – Deutsche Vermögensberatung

2014-06-13 – Fr.

Erst so 10:50 wach … auf der Bank …

Torwart Gyula Grosics†des Vizeweltmeisters, Repressionen …

2014-06-12 – Do.

Benutzer Häkchens Benutzer:%E2%9C%93/Dihydrogenmonoxid um 13:25 und 19:01 korrigiert.

So 21:20 Schmerzen oben in der Brust links. 21:39: Schmerzen verstärken sich leicht beim Schlucken, also vielleich eher von der Lunge ausgehend.

2014-06-11 – Mi.

Morgens Hühner (seit Wochen) – wie Pfeddersheim, .

Benutzer Häkchen → Lokale Gruppe → Virgo-Superhaufen. Benutzer:ZOiDberg/Babel → Dittsche

So 18:15 Schauer, 18:23 mit der Wäsche wieder im Zimmer. 18:37 fliegt ein Eichelhäher vorbei.

2014-06-10 – Di.

Knapp 9:00 im Waschsalon, 2,50-€-Maschinen besetzt. Für die schwarze/dunkle Wäsche passen die 3,50-€-Maschinen aber. Drehe alles um, versehentlich bis auf das T-Shirt von meinem letzten Auftritt 2003. – Zu NCG auf dem Rasen daneben etwas .log-Lesen wegen lineno-Problem mit \include. Die Nase läuft – anscheinend habe ich doch etwas Heuschnupfen!? Wo K. davon erzählt. Gegenüber früher fehlt das Jucken in den Augenwinkeln.

Den ganzen Morgen seufzt ein Rotkehlchen, auch später am Tag viel.

Für Babelanordnung auf meiner Wikipedia-Benutzerseite werfe ich die älteren Netbooks an. e2fsck erforderlich, mit gthumb wird REISUB erforderlich → e2fsck manuell. In e2fsck.sh und dosfsck fehlte nach Neuimplementierung umount.

Vom HIT her Pistazieneis. Beim Wäsche-Umhängen Walderdbeere vom Hausrand. Mit Acer auf dem Rasen: unangenehm warm/schwül. Auch lästiges Fliegenzeug. Und man hört die Offenbachstraße!

2014-06-09 – Pfingstmontag

Letzte Woche WP:Autorenportal → WP:RIP. Versuche, Benutzerin:Lady Whistlers (1965–2013) Babelblöcke nachzumachen, besonders heute. [ Außerdem: (i) Abmahnrechtsanwalt Benutzer:Gravenreuth = Günter Freiherr von Gravenreuth – Suizid nach Verurteilungen wegen Unterschlagung von Vergleichszahlungen und Betrugs gegenüber taz. (ii) Piratenpartei-Gründer und Spieleentwickler Florian Hufsky … „Shooting Star“ … Sternschnuppe? tötet sich mit 23 … Depression? (iii) Volker Böder (1965–2012) verunglückt mit seinem Vermessungsschiff. (Bearbeitete ausschließlich Hydrographie) (iv) Peter Haber (1964–28.4.2013) forschte über die Bedeutung der Wikipedia für die Geschichtswissenschaften. (v) Mathematiker Benutzer:Hanfried.lenz = Hanfried Lenz (1916–1.6.2013) versuchte 2007 Richtigstellungen über seinen Rassehygiene-Vater (Hervorhebungen durch Sperrsatz!). (vi) Herbert Schreiber, *1949, stirbt dieses Jahr an meinem Geburtstag. ]

[→| ↑ ]


KW23

Wikipedia-Tabs:

Schmerzende Pickel – zuviel Fleischkäse? nach alternativen Mittagsmahlzeiten beim Museum suchen?

WP Schon gewusst? Mayener Grubenfeld 7000 Jahre alter Steinbruch

2014-06-08 – So.

WP Schon gewusst? längstes Wort der Literatur in AristophanesDie Weibervolksversammlung

2014-06-07 – Sa.

Vom Lidl neue Bratpfanne – hoffentlich kann man wirklich damit braten!

2014-06-06 – Fr.

Morgens habe ich (bei erfreulichem Wetter) gerne das Fenster lange offen. Höre immer wieder die Mauersegler, erinnert mich so an Pfeddersheim. – Zahlung vom Museum trifft tatsächlich ein.

2014-06-05 – Do. – TeX-Stammtisch

BayTeX 26./27. Juli in Marktbreit!? Kalbsherz wie L. – Durchbrechende Lokomotiven (Paris, Ludwigshafen, Frankfurt – wegen Verspätung überschnell), div. über Stuttgart (L.). Zurück mit einer Bahn ohne Halt vom Ostbahnhof nach Pasing.

2014-06-04 – Mi.

Büro, Arbeitsumgebung für K. –Bastelei wird immer noch nicht fertig. Hatte Westpark (Fußball) beabsichtigt, wegen Schauern geringer priorisiert.

2014-06-03 – Di.

So 14:25 im Büro, 18:50 Rechnung fertig, Aufbruch.

2014-06-02 – Mo.

Zu NCG gegen Mitternacht wieder schwere Probleme mit \includeonly … Schließlich \warningpagebreaks mit warnpbrk.sty geklärt. Nebenher über Wohnung wegen „GEZ“.

[→| ↑ ]


KW22 Zu NCG Täglich Umbenennung der \include-Dateien, mit showfile.sty bleibt lange unklar, wo eine Umbenennung nicht berücksichtigt wurde.

2014-06-01 – So.

[ WP Schon gewusst? Feldwespe Polistes helveticus 1882 und 2014 entdeckt ]

2014-06-30 – Fr.

Büro so 12:30 bis 19:00, mit Pause für Leberkässemmel.

2014-05-28 – Mi.

Gegen 10:00 wünscht ein Lidl-Kassierer vor mir „schönen Feiertag“ – ohgott, morgen Christi Himmelfahrt!

2014-05-27 – Di.

9:04 Kleinspecht? an der Kiefer neben mir? 11:35: doch Großer Buntspecht (Mittelspecht?)

Wie all die Tage zuvor Kohlmeisenverkehr, Nest auf Giebelbalken, von wo ich eine hinabstürzen sah; seitdem sind sie wohl vorsichtiger, Zwischenlandung vor dem Nest nicht mehr auf der Kiefer, sondern im Haselnusslaub. [ Stand 2014/05/31 bei Wohnung oben, könnte auch Mittwoch gewesen sein. ]

So 16:25 im Büro, 18:50 heimwärts.

Wormser Zeitung („WZ“!) vom 21. Feb. 2013 über Otfried Preußler†, inkl. Interview mit Chef der Mainzer Dom-Buchhandlung. Dazu wird mir klar, dass ich durch Schallplattenabspielungen (und Bücher?!) bei meinen beiden Aufenthalten in Bad Reichenhall einen besonders intensiven Zugang zu Preußler hatte.

1:27: nach vielen Misserfolgen und bloß glücklichen Zufallserfolgen gelingt ein operaminora-Lauf mit den neuen Namen der Commentariolus-Dateien.

2014-05-26 – Mo.

Wie all die Tage zuvor Kohlmeisenverkehr, Nest auf Giebelbalken, von wo ich eine hinabstürzen sah; seitdem sind sie wohl vorsichtiger, Zwischenlandung vor dem Nest nicht mehr auf der Kiefer, sondern im Haselnusslaub.

[→| ↑ ]


KW21

2014-05-25 – So.

Uralte Tabs:

  1. https://en.wikibooks.org/wiki/LaTeX/Macros über \newcommand etc. | kurios: https://en.wikibooks.org/wiki/LaTeX/Q&A (oben Karl Berry)
  2. it:Brocardo | it:Burcardo | it:Categoria:Brocardi
  3. wegen wiki.ubuntuusers.de-Benutzerseite: fr:wikt:seulement | en:wikt:eMidori-Absturz!?
  4. Wohl wegen World Press Photos von en:Paul Nicklen, bei Lewis Carrol „Walross und Zimmermann“ (Alice im Wunderland (1951), eigentlich Das Walroß und der Zimmermann, erzählt in/von Alice hinter den Spiegeln#Kapitel IV: Zwiddeldum und Zwiddeldei) → „Goggelmoggel“, en:Humpty Dumpty – endlich erfahre ich über dessen Bedeutung in der Analytischen Philosophie! – Kofferwort …
  5. … irgendwie im Zusammenhang Happy Feet (Kaiserpinguin) (wegen Nicklen’s Pinguinen?) und www.lieder-archiv.de/ein_hund_kam_in_die_kueche-notenblatt_100072.html (Kettenlied wie Ein Loch ist im Eimer: „Einzelnachweis“ verweist auf Ein Mops „lief“ in die Küche – korrekt offenbar Ein Mops kam in die Küche, s. sogar wikt:Mops)
  6. … wegen einer Löschdiskussion (Argentinier) Selbstkostenverlag („Bezahlverlag“)
  7. … irgendwie wieder Douglas R. Hofstadter – Buch mit Daniel Dennett; „Ausschaltvorrichtung für Verrücktheit“ wegen Psi-Experimenten Daryl Bems …
  8. … vielleicht wegen E caudata „e“ als Dehnungszeichen?

– So gegen 20:00? hatte ich mich wohl auf die Bank begeben und hier aufgeräumt. Nun (21:41) wird es schon duster, und das Batteriesymbol ist immer noch nicht rot – Anzeige 33%, geschätzte verbleibende Zeit 48 Minuten. – Eher ab 20:40, rot 21:48, 29%, geschätzte verbleibende Zeit 44 Minuten. Aufbruch.

2014-05-24 – Sa.

Armin Schreiner vs. Natalie Astner 1996:

Beide AMD64-Sticks gegeneinander mit dosfsck gegeneinander getestet, wegen gthumb-Absturz ubuX2upd.sh (mit Fehlern, offenbar nicht verwendet) modifiziert bzw. stark erweitert, Fit lange beladen. Dann vergesse ich auszuschalten, bevor ich ihn abziehe. Der manuelle e2fsck-Lauf ist aber nach wenigen Bestätigungshieben abgeschlossen. Beim dosfsck-Problem Unterschiede zum Bootsektor(?)-Backup scheint aktuell ins Backup Kopieren die beste Wahl zu sein. (In Foren dazu keine [ernstzunehmende] Antwort.)

2014-05-23 – Fr.

Wäsche abgenommen? Dabei jedenfalls an einem Matratzenbezug ein fester, knallgrüner „zweidimensionaler Kristall“, etwa 6-eckig – wohl Schmetterlingseier.

2014-05-22 – Do.

Stickprobleme … Dezemberstick: Diskussion:Aufwandsschätzung (Softwaretechnik) → Google-Books-Link | www.infforum.de/themen/projektmanagement/thema_PM_aufwandsschaetzung.htm … + ctan.org/pkg/outerhbox

2014-05-21 – Mi. – Linux-Stammtisch

Thunderbird-Halbeinstellung → DonnervögelSpaltfußgans mit Bruthilfe [ wie Jägerlieste – insbes. Lachender Hans – und Alpenkrähe (…: „Gefiederkraulen“; stochern Insekten aus Erde … → Bergkrähen), vgl. Spezial:Linkliste/Bruthelfer ]

2014-05-18 – Di.

8:00 wach, bunte Wäsche knapp vor 9:00 („Happy Hour“), höre Mauersegler. Nach Wäsche Aufhängen mit AAO725 im Garten. Hans-Peter Dürr am Sonntag†.

filestoc.sty geht in showfile.sty auf; erst gegen Mitternacht stimmt alles.

2014-05-19 – Mo.

Vormittags NCG: filestoc.sty und showfile.sty schwierig.

14:00–16:00 K. – erst 14:23? da, vorher operaminora.pdf mit Dateiendokumentation aus der S-Bahn geschickt.

Danach stelle ich fest, dass filestoc.sty und showfile.sty Extraseiten produzieren und überlege: Beide sollten bei \addtocontents einhaken. [ Besser zusätzlich in \everypar. ]

Kaffee 16:35: nun ist auch der Steinkauz-Euro weg, wohl Samstag beim Lidl. Zuletzt slowenische 1- und 2-Euro-Stücke, s. Zettel.

Aufbruch ca. 18:00 (nach 17:45). Bis ca. 19:00 Bank am Wensauer Platz.

Auch am Pasinger Himmel (davon viel über dem neuen Bahnhofsplatz) Mauersegler – aber in Straßenschluchten wie in Pfeddersheim?

[→| ↑ ]


KW20

2014-05-16 – Fr.

16:30… Aufbruch, Herzattacke?

Dennis Ritchie 2011 gestorben.

2014-05-15 – Do.

texhax Tom („controlling table locations“) [  → UK FAQ: „How to ask a question“ → „How To Ask Questions The Smart Way“ (Eric Steven Raymond) ] … → Tom→Ulrike → endfloat. Beispiel-Anhang mit „acknowledgement“ → makecmd TODO!

[→| ↑ ]


KW19

[→| ↑ ]


2014-04-30 – Mi.

22:57: en:template:Typography terms

2014-04-29 – Di.

Aktualisiere https://www.xing.com/profile/Uwe_Lueck4 – füge https://www.ctan.org/author/lueck hinzu, aber https://de.wikipedia.org/wiki/Uwe_Lück wird nicht mehr akzeptiert, und die Anzeige alternativer Profilseiten funktioniert offenbar gar nicht mehr.

Überarbeite Wikimedia-Kategorien zu Tecumseh, hatte an Bertel Thorwaldsen gedacht, richtig Ferdinand Pettrich …

[→| ↑ ]


KW17

2014-04-27 – So.

Google-Links funktionieren überhaupt nicht mehr …

2014-04-26 – Sa.

17:55 erste Mauerbiene in München.

SZ 31.12.2008: Freddie Hubbard und Pierre Mendell†. 20.12. über Heinrich Pommerenke – †27.12.2008.

23:45 SZ 2008 umgeordnet → 1 Ebene im früheren Schallplattenregal + 2 Magazinständer (Jan./Feb. waren unterm Bett gewesen …).

2014-04-26 – Fr.

Mittags … Wensauer Platz (Wensau!? – no way …)

MetaanalysePublikationsbias (Forest plot / Funnel plot) → graue LiteraturJürgen Bortz – Mitfahrerin 2005, †2007.

2014-04-21 – Ostermontag

TODO

[→| ↑ ]


KW16

2014-04-20 – Ostersonntag

The TeXbook S. 279 zu \ignorespaces mal wieder wenig hilfreich. Tatsächlich TODO

WP:Hauptseite „in den Nachrichten“: Neunter Tropfen im Pechtropfenexperiment (einst Axel Hacke …) → Ig-Nobelpreis 2009.

20:09 texhax TODO: Linkmakros

Nach erneutem Durchgehen und etwas Quetschen nur noch drei statt vierer Magazinständer, die zuletzt in Pfeddersheim am Bett standen und seitdem vorm Münchner Bett.

2014-04-19 – Sa.

texhacks.blogspot.de/2010/12/vspace-is-broken.html-Umgang mit \topskip schwach, habe bessere Idee, grüble über die wieder gegenüber der Implementierung viel mühsamere Erklärung des neuen Pakets vspacer. Zugabe \vtopbox?

2014-04-18 – Karfreitag

Für Ute Briefsendung mit Foto-Kopie zur Leerung 8:30. Schaue mir neue Grünanlage (kleiner Fußball-Kunstrasen, Tischtennis-Steintische) und alten Park bei Kaflerstraße und Würm an – vgl. Zettel.

2014-04-16 – Mi.

Acer 0:42 zu, automatische Foliierung von snstfln.tex misslingt. 6:45 wach? 8:32 funktioniert die automatische Foliierung. Hoppla, statt „H“ steht „G v“!

Der Reisewecker geht trotz Nachstellen gestern Abend Minuten nach, neue Ja!-Batterie.

Gegen 14:15 im Büro. Gegen 15:30 Besprechung beendet; danach bin ich ziemlich platt, bekomme abschließende Überarbeitung der Dateien nicht mehr hin. Weit nach 17:00 los.

18:28 Pfeifen vielleicht der Singdrossel. [ März 2015: eher Kleiber ] Zum Lidl knapp nach 19:00. Zurück überarbeite ich die Dateien bis 19:49. Mail nach Gernsbach? Erst grob um 20:00 los zum Linux-Stammtisch. Teste U-Bahn vom Hauptbahnhof zum Rhaetenhaus (an der Röhrenwand: Ingolf Deubel verurteilt), steige am Königsplatz nördlich aus, Lehnbachhaus, brauche lange zur Entscheidung, das Haus südlich zu suchen.

2014-04-15 – Di.

11:48 species.wikimedia.org

12:28 echo use*.sh | xargs sed -i /#export/d

Trüb. Mist-UMTS am Bett, wechsle mehrmals die Verbindung (NetworkManager vs. WvDial) und stöpsle jeweils ein/aus. 15:55 nur 18,5 °C im Zimmer!

Wormser Zeitung 27.4.13: Fernbus-Portal fahrtenfuchs.de.

VersalienLiniensystem (Typografie)Capitalis monumentalis / Capitalis quadrata.

_wik_.shvicipaedia.sh | victionarium.sh. Categoria:Lingua Latina im Victionarium – Verzeichnis aller Einträge.

2014-04-14 – Mo.

7:15 wach? „Datenpartition“ (toshb) des Toshiba-Xubuntu-Sticks nicht mehr einhängbar!? – Ernsthaft an coptri.tex etc., TODO.txt Asia-Bratnudeln … es reicht nur zum Haare Waschen.

Morgens wohl noch trüb, später ansprechend. Dampfwölkchen am Himmel.

Weiße Kastanien über der Isar. Vielleicht 14:25 im Büro. Heftig \titelfont (in {traktattitel} und {sinustafel}) versuchsweise Kapitälchen wie Lekhtman, Registerhaltigkeit etc., \widowpenalty=9999 genügt nicht, ncg4.cfg … Zimmere fix lange geplantes NCGapp.sty zusammen, ist 18:48 fertig, los.

Beim Lidl doch noch Spannbetttücher. Wage Schinkenmettwurst. [ Lecker zu Hause, Brot geht aus. ] Auf dem Rückweg trifft mich ein Tröpfchenwölkchen. Um 22:19 schlägt eins gegens Fenster.

21:08 erster Edit in der Vicipaedia. Trifolium fehlt, stattdessen gibt es Categoria:Trifolium

[→| ↑ ]


KW15

2014-04-13 – So.

Letzte Aktivität 00:15. Museum gegen 22:00 eingestellt? Dann wegen Seminarheftchen nach Cellsymbiosistherapie gegoogelt … Dann so 7.00 wach. Düster, Gartenstuhl nass. 8:20 in der Ferne Singdrossel? [ März 2015: eher Kleiber ] – Überarbeite F.De Lateribus.

Abends versuche ich alten Acer mit dem Toshiba-Xubuntu-Stick …

2014-04-12 – Sa.

Um 12:00 herum kurz wieder Pfeifen der Singdrossel? [ März 2015: eher Kleiber ] 13:04: erste Riesenhummel im Zimmer. [ Die größte Erdhummel ist wohl die Dunkle Erdhummel. ]

Rasen abrasiert – weg alle Löwenzahnblüten und Schneeglöckchenblätter …

Auf dem Rückweg vom Lidl fresse ich die ganze Dose Gummibärchen leer …

2014-04-11 – Fr.

Toyota iQ; „Singdrossel“ höre ich nicht mehr. [ März 2015: eher Kleiber ]

Rasen voller Löwenzahn.

23:36 zuletzt Acer, kurz zuvor Ę doch gekürzt.

2014-04-10 – Do.

7:30 wach. Ab und zu leichter Regen. Energisch, auch bei leichtem Regen – Singdrossel!? [ März 2015: eher Kleiber ] Sprosser gibt es hier eigentlich nicht, „Kastagnettenphase“ fehlt, Wehmütiges ist da, jedoch ohne Crescendo. TODO „Jagen“? [ Den Pfeiflaut höre ich schon seit Wochen jeden Morgen. ]

Sueton: The Lives of the Twelve Caesars/Tiberius#48Tiberius noch bösartiger dargestellt …

Lidl: „Singdrossel“ … Der Pfeiflaut ist laut, das übrige geht neben Rotkehlchen und so unter. [ März 2015: eher Kleiber ]

2014-04-09 – Mi.

Erst 10:30 wach!

Pasing Arcaden oben Kaninchen-Gehege.

Weiter NCG-Umordnung, nebenher Wormser Zeitung 15.2.2013 – Oscar Pistorius, Yoko Ono in der Frankfurter Schirn …

Abends Sicherungen.

2014-04-08 – Di.

6:00 wach. Zerlege ncg_iv.cls, nebenher Wormser Zeitung 15.2.2013 – weitere Folge von Landgericht. Lidl-Reis. So 14:11 im Büro (2 Männer, 3 Regenschirme). „Mitternachtsformel“; Grafikerin.

E caudata aus Mittellatein … [ vgl. en:E caudata (Latein, Irisch, Altnordisch) vs. en:Ę (Polnisch, Litauisch, Älvdalisch) ] Mecklenburg#Der Name Mecklenburgs und seine Aussprache [ 2015-03-26: nur noch Mecklenburg#Name ] … Etwas nach 18:51 los …

Volker Prechtel lebte zuletzt in Gröbenzell, habe ihn dann sicher in der Kiefernstraße auf kleinem Fahrrad gesehen.

The Annals (Tacitus)/Book 5 … Sejan!?

Etwas NCG-Zettel geordnet. Letzter NCG-Lauf 23:23, letzter Lauf hier 0:31.

2014-04-07 – Mo.

So 7:30 wach. 14:21 im Büro, bis kurz vor 15:00 besetzt, arbeite an F.s Datei, letztlich bis 18:39.

[→| ↑ ]


KW14

Seit Langem Voynich-Manuskript offen …

2014-04-06 – So.

9:00 wach.

Borbetomagus → Lautwandel (mathematisch) → Piotrowski-Gesetz.

Unten in Formel (Begriffsklärung) Spezialseite mit Suche „intitle:Spezial:Suche/intitle:Quartett → Anscombe-Quartett.

16:29 UMTS wvdial: „No Carrier!“ am Bett. 16:40 UMTS immer noch mühsam am Fenster. Zilpzalp vielleicht erstmals vergehende Woche. Ein/zwei Wochen früher die Mönchsgrasmücke. Da waren die Rotkehlchen schon länger zu hören gewesen. – Die Sonne, die nun immer mächtiger wird, stört hier mit dem schrägen Schreibtisch.

Paella vom Lidl besonders mit Miesmuscheln.

So 20:50 zwei oder drei Rotkehlchen überm Wensauer Platz – hey: Wensau?

2014-04-05 – Sa.

Merkwürdigerweise denke ich in letzter Zeit häufiger an das zertrenene Keinohrkaninchen. (vgl. Keinohrhasen.) [ Vielleicht wegen des Kaninchens auf der Osterwerbung für Drogerie Müller, die ich reingeholt habe, um Zeitungspapier zum Einwickeln von Abfall zu haben. ]

Alternative zu Hoare-Kalkül Temporallogik? (Lit.: Logik für Informatiker) → Amir Pnueli.

Zettelfächer aus unterschiedlichen Sammlungen zusammengelegt.

2014-04-02 – Mi – TeX-Stammtisch

Rechnung, leider Fr. L beim Arzt.

M-DISC → www.speicherguide.de/produkt-reviews/lg-dvd-brenner-gp30-und-m-disc-16667.aspx.

Eigentlich wollte ich nach Bildverarbeitungsprogrammen schauen, die PDF einlesen und ausgeben können. Stattdessen überarbeite ich langwierig (en:template:cite web) en:List of PDF software und en:GNU PDF.

S-Bahn hat Signalstörung oder so, zu Fuß vom in die Weißenburg-Straße usw. zum Ostbahnhof.

2014-04-01 – Di.

So 12:12 Büro, Besprechung mit F. so bis 16:25; Rechnung. – Bearbeite Formel (Begriffsklärung).

[→| ↑ ]


Irgendwann zuletzt wegen aktueller Gedanken zu „Was ist ein TeX-Makro?“ (und auch „Instruktion“ etc.) → Macro instruction → Assembly Language. Schelm Donald Knuth verweist auf Quintus Naevius Sutorius Macro → The Annals (Tacitus)/Book 6, penelope.uchicago.edu/Thayer/E/Roman/Texts/Cassius_Dio/ – wegen lnoindex-Beispiel 61 und 61-13 „Strike here, Anicetus, strike here, for this bore Nero“!

2014-03-31 – Mo.

23:23: neue Abbildungen auf Worms! Neben „Borbetomagus“ ist auch „Bormitomagus“ überliefert! [ – aber noch kein Lemma. ]

[→| ↑ ]


KW12

James R. Schlesinger †27.3. → Rand Corporation → Harry Markovitz (Portfolio-Auswahl) | Nicholas Rescher (*Hagen, Kohärenztheorie der Wahrheit) | Mathematiker John Charles Chenoweth McKinsey (mathematische Logik, Spieltheorie, Modallogik; †1953) arbeitete als Philosophieprofessor in Stanford mit Patrick Suppes an Axiomatisierung der Klassischen Mechanik.

2014-03-29 – Sa.

Gegen 12:00 C&A: neue „Jingler’s“ Jeans? Statt 33/32 sind nur 32/32 da, geht gerade so, würde die Hose das durchstehen? 39 € …

Lorch-Mail halte ich zurück, weil aus THEODeng.sty eine bessere Definition von \mkA hervorgeht: \setverb ohne \setarab. Studiere dazu noch mal – Stunden lang, daneben a. Wormser Artikel einordnen …, zuvor SZ „sehr wichtig“ bis 2008 (unterm Bett) zu „einsort. Jahre“ … b. Malaysia-Airlines-Flug 370 etc. …

Sonne! → Hose flicken? …

18:21: en:Brocard (law) nach Burchard of Worms, der (neben Bautätigkeiten) Decretorum libri XX und Leges et statuta familiae S. Petri wormatiensis bzw. Lex familiae Wormatiensis ecclesiae verfasste. Otto von Worms, Herzog von Kärnten, war u. a. Graf im Wormsgau (zu dem auch Mainz gehörte) und Großvater des ersten Salierkaisers Konrad II. (HRR), den Burchard (Burkhardstraße) als Adoptivsohn großgezogen hatte. An der Burchard-Statue vorm Dom bin ich leider immer vorbeigegangen. [ Otto von Worms verzichtete auf die Burg Worms, die Burchard durch das Paulskirche ersetzen ließ, und er ließ die Wallfahrtsstädte Philipp von Zells, die bei den Ungarneinfällen verwüstet wurden, renovieren. – Englisch brocard steht für von Burchard zur Benennung von Rechtsgrundsätzen verwendete lateinische Wendungen wie beispielsweise iura novit curia. ] – 18:42: Hose flicken? Nähzeug? Sicherheitsnadeln? [  Traum von Burkhard[?] in der Kiefernstraße. ]

[ Wohl an diesem Abend wird mit klar, dass ntok(⟨name⟩) = \⟨name ebensowenig widersprüchlich ist wie die Gleichsetzung von Zahlen mit Mengen. ]

2014-03-28 – Fr.

Grob 6:00 wach. Bis 13:00 habe ich doch noch, nach 11 Tagen, niceverb mit der kompletten \noexpand-Funktionalität hinbekommen – um 13:20 habe ich sogar die Expansion der \verbatim@nolig@list-Glieder verhindert! Um 13:40 noch ein \newpage in niceverb.tex. – 14:40 UMTS am Bett blau!

2014-03-27 – Do.

niceverb v0.6 bis auf \noexpand-\protect fertig; höre da auf, bereite Mail an Lorch vor.

Karl Otmar von Aretin†legte Standardwerk über das Heilige Römische Reich vor.

2014-03-26 – Mi.

niceverb – siehe dort …

2014-03-25 – Di.

So 6:45 wach.

15:40 und früher Schneeregenguss, und UMTS am Bett praktisch weg, wvdial: „No Carrier!“, während der NetworkManager Verfügbarkeit von Mobilfunk anzeigt. – Um 15:51 ist wieder Schluss mit dem Guss; Schnee bleibt auf dem Rasen und den Dächern liegen. Die arme Amselbrut! Aber gerade pfeift ein Hahn. – Heute Appetit → Würznudeln. – 16:50 schneit es. 17:33 scheint Sonne hervor, während Schneeflocken fallen. – 18:57 blauer Abendhimmel.

Mit großem Genuss habe ich nebenher wieder den SZ-Artikel „Tod aus der Seele“ („Plötzlicher Herztod“) von Christina Berndt vom 11.1.2008 gelesen; einige Stellen hatte ich noch bestens in Erinnerung.

Eugen Biser[96-jährig] (war im selben Gebäude wie ich und lieh mal was aus der Bibliothek, als ich Dienst hatte)

2014-03-24 – Mo.

15:45: keine Überlebenden von Malaysian-Airlines-Flug 370, meldet gerade www.focus.de (15:37). Im Wikipedia-Artikel „laut […] sei“ korrigiert (später etwas mehr). – niceverb: erkenne auch anhand TeXbook, dass \active@math@prime viel grundsätzlicher mit der \textsf-Funktionalität kollidiert (\shipout – schon gestern?). „Meine“ Idee, aktive Zeichen zum Deaktivieren nur umzudefinieren, wird schon von babel verwendet.

[→| ↑ ]


KW11

2014-03-23 – So.

Etwas vor 10 wach, nach lieblichem Schlummer. – 12:48 habe ich auf dem Bett zwar „formell“ UMTS, praktisch kann ich aber keine Seite mehr laden und kann meine aktuellen Wikipedia TODOs nicht speichern: militanter Islamismus (Dschihad, terroristischer Islamismus, Diskussion:Islamismus); Brasilianische Militärdiktatur (wg. SZ 28.12.2007).

… 14:52 wieder besser. Wolfgang Bosbach gab sich im August 2012 keine Chance gegen Prostatakrebs-Metastasen mehr … ist aber immer noch da.

Hochschule Augsburg Linux-Infotag www.luga.de/LIT-2014/CfP

2014-03-22 – Sa.

7:30 bis 8:00 wach. niceverb-Fehlersuche wegen aktivem left quote. BahnCard-Kündigung: Nun doch Nachrich ohne die blogexec-Funktionalität, an der ich seit grob einem Monat arbeite. Im Internetshop (!?? TODO) ist es neuerdings fast unmöglich, eine HTML-Datei auszudrucken: Der Internet-Explorer ist „bevorzugt“, hat aber kein „Datei“-Menü mit „Drucke…“ mehr. Mit anderen Browser öffnen: rechte Maustaste funktioniert nicht. Was mich halbwegs rettet, ist anscheinend der „Fehler“, dass ich auf ein Internet-Explorer-Icon klicke, das mir Google Chrome liefert. Nachrich.htm kann ich dann über die Adresszeile laden (C:\...). – Nun letzte Leerung Kaflerstraße 13:45 eher knapp verpasst.

Zurück: A.-E.-Str.: weniger als 2 Meter über mir hämmert ein Kleiber. – Endlich wieder Appetit → Champion-Nudeln mit Dosenchampions.

Süddeutsche unterm Bett: nun vorwiegend letzte Dezember-Woche 2007. Bionade etc. Fernsehverfilmung von Krieg und Frieden … – niceverb-Problem: aktives left-single-quote wird beim Seitenumbruch aus der verbatim-Umgebung überschrieben. Erwäge zu und vom Lidl Lösungsmöglichkeiten – dort Sardinen … davon vertilge ich nun mehrere Brotscheiben. – Hier zuletzt 1:06 (bzw. 1:14 ./cache/lxpanel...) – oooh, wieder entgegen Absicht …

2014-03-21 – Fr.

SZ 12.1.2008: Schindlers Sekretärin ist erst kürzlich aus der Deckung gekommen, nachdem sie von New York nach Tel Aviv übersiedelte. Wissenschaftsseite: ozeanisches Zählen, tue ich in Harald Haarmanns Buch.

9:16 wieder 2 Kohlmeisen auf dem „Rasen“.

12:48: Seit Wochen Ma'rib (Hauptstadt des Reichs von Saba mit dem Staudamm, des größten technischen Bauwerks der Antike) offen, nun dazu Aelius Gallus etwas gebläut. Altsüdarabische monotheistische Religion Rahmanismus – „der Barmherzige“.

17:36 neue Wikipedia-Funktionalität für texlinks funktioniert.

22:15: Wegen Fishermen’s Friend „Spearmint“ Grüne Minze → Pfefferminzmuseum in Eichenau TODO | Liste der Küchenkräuter und Gewürzpflanzen | Maghrebinische Teekultur

2014-03-20 – Do.

5:00 wach, so kaum produktiv – an niceverb\NVerb robust?

Zweimal Zitronenfalter von links nach rechts – derselbe, im Kreis geflogen? War zuerst beim Grundstücksdreieck über den Zaun nach gegenüber geflattert.

Süddeutsche vom 14.1.2008, Karl-Valentin-Orden für Ministerpräsident Günther Beckstein, dank „In der Politik ist das Schöne, dass alles möglich ist, aber auch das Gegenteil.“

18:30: im Garten viel dreiblättriger Blaustern, + 1 Waldveilchen?

Zum Lidl: ähnlich wie oft, aber ungewöhnlich tief, sehr langsam, biegt ein sehr großer Jet von der Verdistraße auf den Nordautobahnring auf dem Weg zum Flughafen ein.

Tabs:

2014-03-19 – Mi.

6:30 wach – Washoe (Schimpansin) lernte American Sign Language und verwendete sie auch gegenüber anderen Schimpansen. – Viele Ausschnitte vom 8.1.2008. – nicetext: SrcFILEs.txt mit updsfl.sh und Version von MAKEDOC.CFG aus dem 130401-Abbild hinbekommen.

16:09: Amselhahn auf der Spitze des neuen Bäumchens an der Grundstücksgrenze. Traurig denke ich an die Misteldrossel auf dem hohen Baum des Pfeddersheimer Nachbargrundstücks. – 17:03: Länger war es düster draußen, inzwischen scheint wieder Sonne ins Zimmer.

18:20: Nun leider wieder düstrer, Wölkchen in rosa und lila. www.bild.de 13:50: Das Militär der Malediven hat den Augenzeugenberichten widersprochen, weder von Radar noch von Flughäfen bemerkt. – Unterm Radar geflogen? [ Wenige hundert Meter tief kann eine Boeing 777 vielleicht nicht lange fliegen. ]

19:00 Linux-Stammtisch? Lasse ich sausen, muss hier weiterkommen.

2014-03-18 – Di.

Morgens Zitronenfalter. Primel-Ableger vom Nachbarbeet blühen auf unserem Rasen, während dort (im Wesentlichen) nichts blüht. – Wechsle den zerschlissenen weißen Matratzenbezug, dem nun wieder der aus meiner Jeans-Hintertasche ragende Kamm neue Wunden zufügte; der aktuelle irgendwie-blaue hat merkwürdige braune Flecken (chemische Reaktion!?) …

16:00: Amselhahn sammelt Würmchen im Schnabel! – Grüble weiter über „meaning“ von Tokens und niceverb-Verbesserungen, studiere newverbs … Neuigkeit Malaysia-Airlines-Flug 370: über Malediven südöstlich fliegend gesichtet!? Was ist dann mit den „Luftkorriodoren“? Motiv „wertvolle Fracht“.

18:06 wieder Rotkehlchen, schon bei früheren Fensteröffnungen. – Zum Lidl erst so 19:45 … – Zwischendurch packe ich Süddeutsche von Januar 2008 / unterm Bett um und lese etwas darin. 8.1.2008: „Plunder der Technik“ – Disc-Film | Autotelefon | Walkman | Apple Newton | Telespiel Pong. Mal wieder ist auch 2005 (Wahlwerbespots) dazwischen. Schachecke, klassizistische Münchner Bauten, etc. 16.1.; 15.1.: Tom Cruise und Scientology, perfide Medikament-Studien mit Schwarzen, bayrische Namen, merowingerzeitliche Grabfunde in Markt Bruckmühl, Götz Aly über Hans Magnus Enzensberger über Kurt von Hammerstein und die Weimarer Republik; 8.1.: hunderter Todestag Wilhelm Buschs (… am 9.1. …) … Immer wieder: Schließung des Nokia-Werks in Bochum.

2014-03-17 – Mo.

14:00 im Büro, Besprechung mit F. bis so 15:30. Davor nicht so gelungene Kommunikation über Abul AbbasEinhard vs. Fränkische Reichsannalen – welche früher mal ebenfalls teilweise Einhard zugeschrieben wurden. TODO: Gruß von Lagally vergessen.

WP Schon gewusst?: Gelehrte und Frauenrechtlerin Laura Cerata in Brescia 1469-1499.

[→| ↑ ]


KW10 Schreibtisch seit einigen Wochen schräg über die Ecke …

2014-03-08 – Sa.

Schönes Wetter!

WP Artikel des Tages: Virginia Woolfs (so schön! depressiv, Invasionsgefahr („Unternehmen Seelöwe“) → Suizid) Ein eigenes Zimmer / Ein Zimmer für sich allein / A Room of one’s own deutet auch an, was ich mindestens verdienen müsste.

2014-03-07 – Fr.

1:38 macht AAOA110 Krach, seit vielen Tagen im Stand-By, heute Steckdosenleiste abgeschaltet. – Nun sitze ich so bis 4:34 über Wikipedia-Artikeln zur deutschen Fechtkunst, z. B. Dietmar der Setzer. (Ringen | Streitaxt | Mordaxt | Ritterschwert#Hieb- und Schnitttechnik | Halbschwert) – Wegen Apian-Ausstellung außerdem Albrecht IV. (Bayern). Frühjahrsmüdigkeit?

2014-03-06 – Do.

Vielleicht 11:30 im Büro – vorher habe ich zu Hause in meinem TUGboat-Artikel gelesen, dass mit edtable.sty auch ednotes-Apparateinträge möglich sind. Besprechung zu „De lateribus“ nach Mittag (derselbe Akkordenspieler wie gestern, lächelt, harmonisch interessantes Lied [Halbnoten, Moll/Dur, Verschiebung], wie Weihnachtsmarkt Rotkreuzplatz, Astor Piazolla?), bis so gegen 15:00. Der Acrobat Reader zeigt in Zweiseitenansicht geradzahlige Seiten links. ITG Sumatra PDF? „Deckblatt in Zweiseitenansicht einblenden“! – 18:00 Sinustafeln verschönert – Marginalien eng, \sinusvn → Kolumnentitel in \textsf. – Dazwischen lineno-Dateien aus der Linpus-Sicherung ins aktuelle uwespkgs/ kopiert, um mich mit edtable.sty zu befassen.

Jean-Luc Ponty 2007 mit Allan Holdsworth! – 18:30 huch: fr:Discussion utilizateur:Uwe Lück, als ich an John McLaughlin (Musiker) u. ä. arbeite. [ → Jan Hammer 1971–73 Mahavishnu Orchestra → Jeff Beck with the Jan Hammer Group Live TODO … ] Vorher immer wieder Zárate u. ä. wegen Wikipedia:Löschkanditaten/6. März 2014 etc.

Ingelheim am Rhein (Selz) – Kaiserpfalz Ingelheim

2014-03-05 – Mi.

WP Artikel des Tages: Rudolf Harbig, nach dem ein Stadion in Grünstadt benannt ist – 10:58. Wohl? für 11:00 Lieferung der Kopernikanischen Sinustafeln für Weiterbearbeitung durch F. im Büro verabredet, doch erst vor halber Stunde mit Umsetzung früherer Überlegungen begonnen? Zunächst etwas Mühe mit sed (Unix) (… und \end{supertabular} ersetzen), dann tail -n +16 wunderbar (oh, diese Manpage ist nicht aktuell). 12:19 v0.1, kündige Fahrt ins Büro an … da fehlen aber noch Tabellen → v0.2 12:46 – immer noch fehlen Tab. 10/20/30 → 14:10 v0.3, wegen schlechtem UMTS kann ich sie aber erst 14:58 aus der S-Bahn abschicken. So 18:30 v0.4.

2014-03-04 – Di.

Ich habe Selma Lagerlöf (Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen) mit der deutschen Kommunistin Anna Seghers verwechselt, deren Die Reisebegegnung zuletzt auf der Wikipedia erwähnt wurde …

Ein „Verbraucherverband“ oder so ruft mit einer kurzen Umfrage an, die eine Zahnarztzusatzversicherung und Probeabos anbietet.

blogexec-Reimplementierung mit neuen Makros in Q3substr.

memorydo → Didgeridoo → Zirkularatmung → Klaus Kreuzeder

2014-03-03 – Mo.

srcfiles.tex und fdatechk.tex für Q3substr

[→| ↑ ]


KW9

Q3substr

Wikipedia:Hauptseite →

Außerdem irgendwann wieder Adelsfamilie Apian Bennewitz, ausgehend von Peter Apian.

[→| ↑ ]


2014-02-28 – Fr.

10:25 Büro, bis Mittagessen im Deutschen Patentamt aber nur weitere Mail an Karl.

WP Artikel des Tages: Mobbing – ursprünglich von Konrad Lorenz ins Deutsche

2014-02-27 – Do.

Wikipedia-Tabs:

2014-02-24 – Mo.

So 7:30 wach. Um 8:14 ist eolactsp.fdf fertig, \BlogAutoPars funktioniert jetzt auch mit auskommentierten Zeilen.

Ganz neue Ideen für blogexec; Mühe, Übersicht zu behalten, was im Einzelnen ansteht.

15:37 1 Krokus. – In der Wormser Zeitung vom 10. August 2013 (zu Xavier Naidoo auf „Jazz & Joy“) in der Kolumne „Blaulicht“ aus Worms: 1. misslungener Diebstahl aus Geschäftstresor, 2. Diebstahl aus Wohnung alter Dame in Andreasstraße mit „Wasserrohrbruch“, 3. Messerverletzungen in Durchgangswohnheim, 4. abgebrochener Einbruch an Tresor des Heinrich-Völker-Bads in der Alzeyer Straße.

17:27 Antwort an Karl Berrys Mail von 1:21, vielleicht ab 15:45 (blogexec-Änderungen in texblog.fdf) getippt. – Leichtes Kopfweh.

23:55 – gegen Kopfweh dann halbe Aspirin, mittlerweile verschwunden. Gerade habe ich mal wieder die ursprünglich auf sploopxla eingerichtete Lubuntu 13.04-Installation vom Agfa-Stick hochgefahren, da meldet sich immer noch Midori mit Waller → Europäischer Wels | Fats Waller > („Dieter liebt dich!“ in Frankfurt).

[→| ↑ ]


KW8

2014-02-23 – So.

14:26–14:47 Klarmobil-Mails von Ende Juni abgespeichert, lagen jeweils als .txt-Anhänge vor. Allerdings hatte der Anhang der Passwort-Mail denselben Namen wie die Auftragsbestätigung.

Sehe wohl erst heute Utes Mail von Freitag wegen Nicolas.

„Schon gewusst?“: Elektronische Stockwaagen.

2014-02-21 – Fr.

qsubstrg v0.1 Kommentierung. [ Und wohl Artikel/Bögen unterm Bett sortiert. Großteil von 2008, sogar einzelne Blöcke, passt kaum noch ins Regalfach. ]

2014-02-18 – Di.

Beginne qsubstr, dazu Wikipedia Pattern Matching | Knuth–Morris–Pratt algorithmdeutsch auch nicht schlecht.

2014-02-17 – Mo.

Schneeglöckchen auch im Nachbarbeet. [ „Duften“ TODO; Galantamin gegen Demenz ]

Wikipedia-Tabs:

[→| ↑ ]


KW7

2014-02-16 – So.

Peter und Philipp Apian (Herzog Albrecht V. s. A7 … TODO [ Montags ist die Darstellungsseite www.bsb-muenchen.de/Einzeldarstellung.403+M576bc7160a9.0.html der StaBi nicht mehr verfügbar … vgl. www.bayerische-landesbibliothek-online.de/apian1563 ] | mit Silberhaariger in Schwarz mit weißem Schal über das München-Modell – schaue mir danach Alten Peter (im Modell 2 Spitzen auf dem nicht-quadratischen Grundriss) und Heilig-Geist-Kirche an, S-Bahn: Augustinerkirche (München) | Alte Akademie; Renaissance-Humanismus („Soliditas“!?) – Inventarliste: „… item …item …“

Lidl-Reis „Mexikan“ mit Kidney-Bohnen …

Tabs:

2014-02-15 – Sa.

Auch beim HIT gibt’s nun doch Paella [Valencia, Safran] etc. für 1,69 € …

Spät koche ich endlich mal wieder was: Maggi „Magic Asia Ente“ mit dem alten Kürbiskernöl.

2014-02-14 – Fr.

Sortiere SZ 2007 … das sind ja viel Einzelausschnitte, leider wild durcheinander.

2014-02-13 – Do.

5:30 wach. Weiterer Magazinständer mit SZ 2012 vom Computer – fertig. Seit Dienstag hat sich die To-do-Liste ziemlich geleert.Motorsäge stundenlang. [ Zur Verbraucherzentrale: Bäume in August-Exter-Straße entastet, Material daneben meterhoch; außerdem ein neues „Hochsitzhäuschen“ links im übernächsten Garten!? ]

Zu spät los zur Verbraucherzentrale (müde; Fehler/Schwäche in blogexec …, wäre ich nicht mit falscher Hausnummer „15“ im Kopf vorbeigelaufen, so wäre ich nur 5 Minuten zu spät gekommen.

2014-02-12 – Mi.

3:00 wach … Lidl …

Abends sortiere ich einzelne 2012-SZ-Ausgaben vom Computer in einen Magazinständer. Auch im 2007-Stapel (20 cm) gibt es noch zu tun. Es entsteht auch etwas Altpapier.

2014-02-11 – Di.

7:30 wach? Fahre AAO725 mit Voll-Xubuntu hoch [ oder schon gestern abend? ] – überhaupt kein Splash, Bildschirm dunkel, dann plötzlich erscheint der fertige Desktop. Betreibe Auslagerung von Home-Ordnern nach pny-data – wie einhängen? fast bearbeite ich fstab, richte aber auch mntdata.sh ein, könnte mntlinpus.sh ersetzen – und versuche gleichzeitig zu aktualisieren, vom Bett aus, Download scheitert letztlich. Plötzlich ist schon die Bootpartition nur noch lesbar. Nächster Boot landet in Busy-Box. Die beiden anderen Rechner melden Fehler beim Einhängen von pny-data, und das Fenster „Wechseldatenträger einhängen“ kann nicht geschlossen werden. fdisk kann buchstäblich „nichts ändern“, und auch Nullen (dd /dev/zero /dev/sdc) ist nicht möglich – bereits Totalausfall des PNYFDU8GB am neunten Tag des Besitzes.

Ab und zu scheint die Sonne. Bis 15:45 ist es hell im Zimmer, um 15:50 dunkel – wohl ein Kiefernast. Um 15:55 wieder hell.

Termin bei www.verbraucherzentrale-bayern.de/muenchen.

Altes (liebes) rosa Spannbettlaken weg.

Neue TK-Karte, Adresse stimmt; Adressänderung bei Sparda-Bank direkt 2 Minuten vor Geschäftsschluss.

2014-02-10 – Mo.

0:54 Voll-Xubuntu ausgerichtet? 2:00 wohl noch wach – dann wieder 9:00?

15:19 texblog.fdf: \seplistionly.

15:38: Die äußere Scheibe des kaputten Fensterflügels beschlägt kräftig von innen unter starker Tropfenbildung – so viel Wasser befindet sich bereits zwischen den Glasscheiben.

Installation auf externen Speichermedien: Könnte theoretisch ein Magnetband sein!? … (wie einst mit dem ZX81) – jedenfalls USB-Stick oder SD-Karte (normalerweise kein USB-Medium“) – oder auch externe Festplatte? – Jedenfalls gibt es dann drei Arten von Installation auf USB-Stick: 1. Live-USB „pur“ | 2. Live-USB persistent | 3. „Vollinstallation“ auf USB-Stick, vgl. Installation auf externen Speichermedien.

Korrigiere Ausrichtung des Voll-Xubuntu-Sticks, es waren 4 MiB vorne frei, 1 MiB genügt. SSD/Alignment leitet mit „4k“ Seitengröße ein, aber es geht doch wohl eher um die erase-block size!? Und die ist …? Was für eine Einheit ist 2048 bei fdisk? – Offenbar „Sektoren“ à 512 B. Ted Ts’o schreibt 2009 von „künftigen“ 4k-Sektoren – verstehe wieder nicht warum. →

Wikipedia-Tabs:

[→| ↑ ]


KW6

2014-02-09 – So.

9:30 wach. Wenn ich so morgens das Fenster öffne, sehe ich da Lynnie alleine auf dem Rasen sitzen.

14:16 prasseln Graupelkörner gegens Fenster. Ab 16:25 wird es sonnig, um 16:40 scheint es ins Zimmer. Um 16:54 beginnt sie hinter einem Haus zu versinken, als ich die erste Portion Gnocchi mit Tomaten/Mozarella-Soße „Pomodoro[ → Pomodoro-Technik des Zeitmanagements ] vom Lidl eingepfannt habe. – Dann kommen Wolken hinzu, aber um 18:00 ist der Abendhimmel völlig blau.

Tabs:

2014-02-08 – Sa.

0:59 Doku-Korrektur in blog.sty. 2:26 immer noch wach, wieder wach 8:00, sonnig, Buchfink. Leichte Atembeschwerden. – Nachmittags trister.

11:56 letzte Bearbeitung von texblog.fdf\vertlseparate, \acolitem, \acsepitem, \acsephitem für To-do-Listen; 12:35 dafür xEDIT-Makro.

Restlicher halber Erbseneintopf vom Lidl → Magen wieder sauer …

– Rund um 19:00 Lidl; anschließend HIT. der Arztsohn, mit dem ich bei der älteren Nachbarin eingestiegen bin, das zweite Mal mit dunklem, vitalen Langhaardackel. An der August-Exter-Straße ändert er den Weg, sonst wären wir nebeneinander hergegangen. – So 22:35 mache ich wohl am Acer Schluss Sortiere noch Zettel (vom Klavier) und partitioniere den Voll-Xubuntu-Stick um, wonach das Booten mit ihm sehr heikel ist, auf AAOA110 (viel bange Zeit vergeht, bis das GRUB-Menü und der Splash-Screen erscheinen; im Wiederherstellungsmodus Meldungen über Probleme mit Plymouth; ich lerne auch den Konsolenmodus kennen.).

Wegen „GEZ“: Wohnung | Wohngemeinschaft | Abgeschlossenheit (Bauwesen) | Erschließung (Gebäude) | Haushaltsgemeinschaft

2014-02-07 – Fr.

Wikipedia – Artikel des Tages: Avery Brundage – 1936 … 1:06 Schluss. Wieder wach 7:30. Glückwunsch an Ute + Facebook-Kommentare 10:16.

2014-02-06 – Do.

6:45 wach. Es zeigt sich freundliches Wetter …

Für Ute und mich auch noch

Sonne!

16:57 ist noch das linke Haus zwischen Baum und Gartenhausdach von Sonnenschein umhüllt, im Zimmer wird’s duster.

19:18 funktionieren \vertsepitem und \asepitem für TODO-Listen. Dann zum Lidl. – Zurück bemerke ich, dass der AAOA110 mit riesiger bash-history hängt – aus ganz anderen Bash-Instanzen!

22:10: Architekt, Designer, Typograf modernen Industriedesigns Peter Behrens! – 22:48: To-do-Liste … – Stöckchen apportieren → Eintrageverhalten von Hausmäusen, dabei auch Adoptionen … – LagallyMathematical Intelligencer → Serge Lang (→ Samuel Phillips Huntington; Herbert A. Simon → General Problem Solver) | Friedrich Hirzebruch | Benoît Mandelbrot / Steven G. Krantz – 2010! | Wu-Yi Siang …

2014-02-05 – Mi.

Aufbruch vom TeX-Stammtisch knapp nach Mitternacht alleine. Während ich stemple, fährt die S-Bahn nach Tutzing ab, warte 8 Min. auf die nach … Geltendorf? [ dort HügelgräberTODO! ] Doch dann sollen in Pasing alle aussteigen? Unterwegs Haarmann: konkurrierende Zahlschreibweisen bei den Maya – von 11 bis 19 sitzt der Oberteil der Hieroglyphe für 1 bis 9 auf dem Unterkiefer der Todesgott-Glyphe (für 10). [ Vollglyphe für 0 geradezu ein Gemälde – S. 65. Lagally zeigt Exemplar des Mathematical Intelligencer mit Maya-Hieroglyphen auf dem Cover. ] – Zuhause dann so 0:45 – ah, ist man da so lange unterwegs, vgl. 40 Min. ins Museumsbüro.

10:30 wach. Protokolliere TeX-Stammtisch gestern wegen Lorch, Tipps, S-Bahn-Zeiten. →

Wetter wieder zuerst trist, Mittags wird’s heller, später wieder trist. LED-Lampe entwickelt weniger Wärme als Sparlampe …

16:07 Meisengesang, nicht einfallsreich, aber mit feiner, wehmütiger Stimme – klingt wie zweistimmig (nein: 2 „Instrumente“ …?), durch Echo an gegenüberliegender Hauswand? – Imitiert sie jetzt schimpfende Amseln? Vgl. Alzeyer Nachtigallmeise … [ vs. Beutelmeise | Schwanzmeise ]

Ute* in Finale LigureSöhne und Töchter der Stadt:

Zurück vom HIT Peter …, Glück, dass er noch arbeiten könne (zuletzt „alt“Midlife-Crisis?) – Hep Monatzeder …

Webfarben … früher am Tag fand ich den marzipan.css-Hintergrund (Ivory) wieder schlimm rötlich, jetzt (23:20) kann ich wieder kaum von anderen „weiß-ähnlichen“ Farben unterscheiden …

0:28 zu …

2014-02-04 – Di., TeX-Stammtisch

7:30 wach. Wetter erst trist, ab 12:00 wird es sonnig, ab 16:30 wieder trist.

AAO110 bootet mit dem neuen Xubuntu-Stick! Und danach auch wieder mit den anderen! Die gestrige Erfolgsmeldung erweitere ich fast um den Hinweis nun gestern, suche dafür mit mäßigem Erfolg „GRUB-Menü“ in GRUB 2.

Protokolliere gestern, dafür \deubuforurl etc. und \Ubuntumetaref. Hin-und-her mit \hSZ und \SZ, \newhabbr vs. \newmystrongshort.

Cruzer Fit mit amd64-Lubuntu 12.10: Midori stürzt zweimal ab, und Google Chrome zeigt wieder dauernd „aw snap!“ Dafür reduziere ich die Chrome-Tabs etwas → Theodore Ts’o (fast Abschnitt „Leben“ oder „Karriere“ eingerichtet – „Stationen“? englisch: „Biography“) → Apostrophwiki.ubuntuusers.de:

Wegen Dysfunktionalität von Ubuntu auf AAO725 noch mal beob2013#2013-05-15; → noch mal www.pixelbeat.org/cmdline.html TODO → typlinux! [ mehr davon: www.pixelbeat.org/docs/linux_commands.html ]

Beim TeX-Stammtisch nun erst so 19:45 statt 19:00, Herr Lagally ist schon da. Schwäbisches Schnitzel (mit Käse überbacken) sättigt sehr (Bedienung: ich nehme immer dasselbe!? Lagally isst Kalbsnierchen, hatte ich zuletzt gegessen). Wir vertiefen uns … („TeX-Programmierer“, andere rücken weg …) – Aber noch (1000) Lagallys … Thomas de Maizière vs. Lothar de Maizère [ Cousins, nicht Sohn/Vater ] … U. K. lässt seinen arabischen Ausweis rüberreichen – \setverb ist Lorch wichtig, \setarab\setverb Alternative zu \setarab weglassen → mkAH_alt.sty. In arabdoc.pdf relevante Stellen zu Wortverbindungen (S. 27f. „Ties between words“, bessere Kodierung) und Hamza (S. 19f. – Tabelle 4.2; Beispiele S. 25 [ Hamza mit \setverb S. 28f. – „verbatim“ ]). In 1fc4 finden wir dA’y|rT (bessere Kodierung?). Zusammen experimentieren wir mit texFCed.tex. In acmd.sty, \a@command: Was macht \allowarab („enable command definitions“) anders als \all@wcmd etc. („enable internal commands“)? [ arabdoc.pdf: „Commands within an Arabic context“ ] – „Von 1992, müsste neu geschrieben werden.“ L.: Makrosprachen ganz anders als C/Pascal. [ Detlev: Python:  ] – L. geht, ich soll grüßen … vorher noch Theodosios von Bithynien, bekannt durch Apostel… – Mit DetlevChr. … 0 natürliche Zahl? bimodale Verteilung besser für Mathe-Klausuren als Normalverteilung (Benno hat was von sich mitgebracht …) Linux-Stammtische in München – U. K.: besser www.lug-erding.de als Rhaetenhaus, da will auch … grundsätzlich nicht hin – Arch Linux!? [ Hier ist es schon Mittwoch 15:14. ] (Chr. bietet Tutorialsitzung an.) – Insgesamt wohl 13.

2014-02-03 – Mo.

Xubiquity läuft schließlich gut auf AAO725. Noch 6:30 wach. Etwas Schnee auf dem Rasen.

18:50 SZ Feb. 2008 (2–3 cm?) in Blöcke sortiert, nur wenige Millimeter Altpapier.

Horner-Schema

Die Lidl-Kassiererin, die mich an Lisa erinnert, schließt an „Auf Wiedersehen“ wieder und diesmal immer „Bis zum nächsten Mal!“ an. Schon vor 2 Stunden ist ihr das Wechselgeld ausgegangen. Nebel.

Für Ute: Uhu (Wormser Zeitung) –

– Beim EDEKA in Pfeddersheim „Nein! Ich geh nicht zum Seniorentreff“ von Virginia Ironside

www.rezensions-seite.de/rezensionen/biographien-berichte/virginia-ironside-nein-ich-geh-nicht-zum-seniorentreff

Auf dem Asus gelingt das Booten mit dem neuen Xubuntu-Stick doch (Erfolgsmeldung zu Installation auf externen Speichermedien), man muss einfach voller Vertrauen direkt über „Ubuntu“ im GRUB-Menü durchgehen. Es wird dann recht spät, als ich den Stick fertig mit postinst.sh (TeX) belade.

[→| ↑ ]


KW5

Wikipedia-Tabs:

2014-02-02 – So.

So 9:00 wach.

SZ Jan. 2008 (3–4 cm? je nach Druck) in „Blöcke“ sortiert, dabei ein paar noch unbearbeitete Blöcke in „Bögen“ auseinander genommen, es geht auch bis 1 cm ins Altpapier. Münchner 850. Geburtstag → Serie Stadtteile historisch; Bezirksausschusswahl → Stadtteile aktuell.

Xubiquity … dauert mit Internet sehr lange, mindestens Stunde. Auf dem Asus misslingt das Booten der Installation, viele vergebliche Versuche, „Wiederherstellungsmodus“, Bootlaufwerk kann nicht automatisch eingehängt werden. [Nein!]

Endlich Gnocchi mit Buttergemüse von vor 2 Wochen, Pfeddersheimer Rezept.

Protokolliere Xubuntu-Tabs. AfE-Turm (vgl. gestern) gesprengt, Wikipedia-Artikel hat Bilder des Zusammenfalls.

2014-02-01 – Sa.

5:30 wach. Zunächst Sonne! 15:10 zieht es zu (Lidl-Tüten-Nasi-Goreng).

Haben wir auf Gåsö, Södermanland (hierfür \AA und \aa in blog) Gary Moore gehört? Bei „Einsortieren 2011“ ist der SZ-Nachruf vom 8. Februar 2011 (†6. Februar) – für Ute zum 50.? [ Phil Lynott | Thin Lizzy | Tin Lizzie/Tin Lizzy ] → Der Frankfurter AfE-Turm (Schwanenberg, Psychoanalyse-Seminare – packende Diskussionen – und -bibliothek, im Foyer gebrauchten TI-51-III gekauft, wir waren beide sehr glücklich; → Brutalismus; 2005 Mitarbeiterin tödlich verunglückt beim Versuch, aus zwischen 2 Stockwerken steckengebliebener Fahrstuhlkabine zu klettern) soll gesprengt werden.

[ SZ 2011 „Einsortieren“ schon in vergangenen Tagen sortiert → „Doktorplagiate“ → Karl Theodor zu Guttenberg (1921–1972) verweigerte Teilnahme an Judenerschießung, bezeichnete jemanden als „Saujuden“, besaß Weingut in Deidesheim – vgl. Raimund Harmstorf, gründete als Bundestagsabgeordneter einen Geheimdienst gegen die Ostverträge, starb an Amyotropher Lateralsklerose. ]

Überlege Übersichts-Artikel über „Installation auf USB-Sticks“ auf wiki.ubuntuusers.de.

www.luga.de/LIT-2014/CfP – Die Ankündigung des TeX-Stammtischs fehlt noch, da mache ich mich an eine „inoffizielle Ankündigung“ (sortiere Listen-Mails um; entdecke die Archivseite, sollte wie texhax viel schneller sein als via WEB.DE); um 19:00 muss ich aber zum Einkaufen, bevor ich fertig werde. 19:49 ist die offizielle Ankündigung aber doch da.

Beim Mediamarkt wieder einen Stick, 7 €, um Ubiquity zu testen. Ich verstehe die Benutzeroberfläche dann aber nicht und lasse das für heute bleiben.

[→| ↑ ]


2014-01-31 – Fr.

3:10 (so auf Zettel notiert) SZ 2012 fertig in Blöcke sortiert, vom Fußboden weg ins Regal.

TODO

2014-01-30 – Do.

Zu Utes 50. bringe ich nichts zusammen …

2014-01-29 – Mi.

Vielleicht erst 14:10 im Büro, und die beiden Theodosios-Forscher (→ Bithynien) kommen erst 14:15. Das neue falsch dargestellte Wort wird ebenfalls durch Fortlassen von \setarab berichtigt, Probleme mit unterschiedlichen Zeilenendmarkierungen, zeitweise enthalten meine Makros aus Windows-Sicht Leerzeilen, Korrektur in WinShell; Mail an Lagally, rufe später an, da hat der’s schon ausgedruckt, Frau entschuldigt Barschheit („Aktienverkäufer“).

2014-01-28 – Di.

Katastrophale Bearbeitung von Live-USB - Persistente Installation bis 3:40; wieder wach so 6:45, repariere … Fehlersuche und Reparatur für Lorch von 14:45 bis 18:15? Privat mache ich 18:48 zu … Vor HIT Gespräch mit Peter, der sich inzwischen/neuerdings „alt“ fühlt, aber mit seinem „Schwiegersohn“ (als Vater der Enkel) äußerst zufrieden ist. (Erzähle von Nikos Blähungen in Iraklion.) … längere Unterhaltung mit Marvin über Putzen, lädt mich wieder zum Kochen ein … Sortiere dann einige SZ von Anfang April 2012 nach Blöcken …

2014-01-27 – Mo.

Überarbeite TODO!? Bekomme Ubuntu-Boot hin, erkennt aber meine Hardware nicht!? S. Disk. zu Live-USB - Persistente Installation … TODO (Letztlich amd64-Installation auf Cruzer-Fit mit syslinux -sf und install-mbr … TODO

[→| ↑ ]


KW4

2014-01-26 – So.

2014-01-25 – Sa.

TODO

2014-01-24 – Fr.

TODO

E-Mail an „REAL“ Inkasso … De-Mail-Preisliste?

2014-01-23 – Do.

10:20 neue Streifenkarte gestempelt? [ Dann bin ich abends schwarzgefahren! ] Knapp nach 10:50 im Büro. Einrichtung von OMstueck.tex (fertig 11:40) und 6Ca_Editionen_C4.tex (fertig 11:56); außerdem I_Bib_C4.tex (fertig 12:13). Diskussion über Zitationsstil, Ausdrucke aus NCG III/3. Mittag von 12:30 bis 13:00? Lese über natbib etc., auch in der zweiten Auflage des LaTeX Companion. Zeige was davon. – Lorch und Kunitsch kommen zurück → 1FC2.tex → Anmerkungen in 1FC2L.tex (14:37 – diese Notiz 15:47, vorher kleines Gespräch wegen Über die Verfertigung der Gedanken beim RedenMirabeau). – Trotz ausgedehnten Schlafs fühle ich mich sehr müde – eigentlich wollte ich schreiben: trotz Aktualisierungen wegen früherer Abstürze von gs (ghostscript) und Midori stürzen beide erneut ab, Midori: „SegvAnalysis: Skipped: missing required field “Disassembly”“ (kommt mir sehr bekannt vor – diese Notiz 16:19). – natbib s. LaTeX Wikibook. → TODO ebenfalls https:// in texlinks! 18:10 PC runtergefahren. 18:26 François Quesnay Begründer der Physiokratenschule, zu der auch die Mirabeaus gehörten. – Bald darauf los.

2014-01-22 – Mi.

Experimente mit USB-Installationen, auf dem Cruzer Fit funktionieren nur dd-Live-Installationen. TODO Abends öffne ich Real Inkasso. TODO Hawking fertig.

2014-01-21 – Di.

Protokolliere hier die Tage seit Freitag, bis 0:39; wieder wach wenige Minuten vor 6. Protokolliere hier weiter. Atempfeifen wie zuletzt morgens, kaum zu kontrollieren. Nebenher etwas Hawking wie letzte Tage und Sortierung von „Archiv 2010“ aus Gernsbach.

14:50 Streifenk.stempel. 15:15 oder knapp später im Büro mit F. wegen Kopernikus’ Sinustafeln (Regiomantanus hatte ähnliche etwas früher, Kop. nicht bekannt) → CORDIC; [ Taschenrechner#Numerische Genauigkeit ] Ptolemäus#Mathematik: Beziehung zwischen Sekans und Sinus. 19:15 Streifenk.stempel.

Theodor Hellbrügge†, Gründervater des Kinderzentrum München (im Winter Fußball) – Lebensborn-Kinder.

2014-01-20 – Mo.

Wohl um 4:00 wach … Einheitliche Behandlung von Zusatzoptionen wie -m beim Zippen. Hilfsanzeigen bei fehle(nd/rhaft)en Argumenten …

[→| ↑ ]


KW3

2014-01-19 – So.

einheitliches -h für ohne / aufzurufende Shellskripts …

2014-01-18 – Sa.

Früherwachen 4:00 oder 4:30 oder doch erst gegen 6? [ Notiere dies und Tage rundrum am 21. um 6:13, abends zuvor begonnen. ]

Sammle Gedanken zu Klarmobil und Inkasso …

Wikipedia „Schon gewusst?“: Bülacher Fibel mit Runeninschrift über ein Liebespaar.

2014-01-17 – Fr.

Früherwachen [6:00?] Elegantes einheitliches -h, Hilfsanzeige auch bei fehlenden Argumenten.

2014-01-16 – Do.

Erst zwischen 11:15 und 11:20 im Büro. Beschäftige mich hauptsächlich mit meinen Rechnern und Sticks. Die Asus-Installation bootet nicht mehr. Letztlich habe ich mit der Wahl „Ubuntu im Wiederherstellungsmodus“ Erfolg. So um 15:00 – Abbruch des Leberkässemmel-Einkaufs – Besprechung mit F. über den Aufbau des Kapitels „Dreieckslehre“. – ca. 19:50 los. – Recht erschöpft …

Das sind ja Sinustabellen, beim Setzen automatisch prüfen, automatische Apparateinträge?

2014-01-15 – Mi. – Linux-Stammtisch

So 15:00 bis 15:44 auf der Bank am Wensauer Platz (zhsync....sh)

19:00 Linux-Stammtisch im Rhaetenhaus (U-Bahn U2 Königsplatz – Luisenstr./Karlsstr., „Fussweig“ ab Hbf. [S-Bahn] „etwa 5 Minuten“ – TODO) [TODO – Jakob von Linux Mint zu Gentoo Linux], Bernd aus Chemnitz erlebt die USA auch in Untersuchungshaft …

Amateurastronom John Dobson lehnte die Urknall-Theorie ab und hatte eine eigene Idee über die Expansion des Universums.

2014-01-14 – Di.

Kurz nach 0:00 [0:07?] noch ein Eintrag hier, dann zu Länger vor 8 wach, dann strahlt durch eine Ritze in der Verhängung das Licht aus dem Esszimmer gegenüber und beendet weitere Schlafversuche. Licht bei mir 7:50. Suche Asia-Joghurt, die LED-Klemmlampe, am Kleiderschrank über der anderen Klemmlampe angebracht, nützt sehr zum Beleuchten der Sporttasche hinterm Klavier (weiße Decke anstrahlen). Joghurt dort nicht, zuhause vergessen? Ah, Joghurtbecher schon leer im Waschbecken. – Erst 9:55 aus dem Haus, es nieselt, renne, hungrig hole ich beim Isartor-EDEKA schon Leberkäs-Semmel. 10:30 im Bibliotheksgebäude, ca. 10:32 im Büro, 10 Min. später K..

Nachtrag: Maler Jochen Zellmann (Mami von Rainer).

Bis 12:05 haben wir noch nichts für Copernicus getan, ich bin weiter an meinen Vorhaben der letzten Tage … Aus dem Image der AAO110-Festplatte kopieren – in HomeDocs=’~/Documents’ verhinderten die Anführungszeichen die Expansion der Tilde!

12:40 /usr/share/vim/vim73/syntax

Raimund Harmstorf hatte ein Lokal in Deidesheim …

13:42 \Wikianclemmaref in texblog.fdf, dann zu Mittag: „Italia-Eck“ mit Huhn von Wimmer, dann zu Isabel (nette halb-indische Musik von einem Deutschen, keine Kundschaft, erinnert mich an Embryo (Band)), dann beim Elektro Conrad (Conrad Electronic) SanDisk Cruzer Fit für 11,50 €. Um 14:44 wieder am Acer im Büro.Kaffee, und nun setzen wir uns doch über die Tabellen der Dreieckslehre und auch über die Platzierung der Abbildungen – auch bei der Übersetzung und den anderen Übersetzungen auseinander – bis (längstens) 16:19 – fühle mich nun auch recht erschöpft – und zuerst wohl auch über Besprechungs- und Liefertermine.

Erst 19:12 zu … TODO

2014-01-13 – Mo. – nach München

4:18 Erfolgsmeldung auf Disk. zu Live-USB - persistente Installation. So 8:00 wieder wach. 9:54 „unzupassen“ → „anzupassen“. 11:06 Zusätze „Abweichungen“ und zu weiteren Partionen. 14:55 Zusatz wegen isolinux.cfg. [ 17:25 Antwort, TODO dd-Methode bekäme ich auch hin. ]

TODO GAP-Stellen Essen, München

18:30 Abfahrt aus Gernsbach, Rainer ist noch vom Auto zum Gleis gekommen. Gruß an Lisa in Schönschrift (im Auto entworfen), soll zur Frosch-Platte. Gruß an Ute leider nicht mehr bedacht. Morgens verfasste Vorhaben hatte ich auf weniger als ein Viertel kürzen müssen. – Unterwegs . Ansichtskarte „Gernsbacher Architektur“ an Schlaibolds, mit Hinweis auf Wikipedia. [ Jedoch: „[…] bauhistorisch bedeutendes Bauwerk Alte Rathaus […] 1617–1618 Manierismus […] Der Name des Baumeisters ist nicht überliefert. Aufgrund von Vergleichen der Formensprache mit der des Friedrichbaues im Heidelberger Schloss wird Johannes Schoch als Baumeister […] angenommen.“ ] Beim Ausstieg in Karlsruhe fast neuer Fall von Selbstsabotage (vgl. Abreise aus München): Schaue sicherheitshalber zurück auf die von mir belegt gewesene Sitzgruppe – da, unscheinbar, die graue Notebooktasche! – Der neue Rucksack

Im Hauptbahnhof kaufe ich von Harald Haarmann Weltgeschichte der Zahlen (C.H.Beck, München 2008; auch Geschichte der Schrift [3. Aufl. 2007] und Weltgeschichte der Sprachen [2006] – „lebt und arbeitet in Finnland“) – im Vorwort mokiert er sich über Ifrah 1987 (Universalgeschichte der Zahlen, wovon ich eine Kurzfassung oder so zu kaufen glaubte). [ Verweist in Klammern auf Fachliteratur aus den letzten 20 Jahren, 3 eng bedruckte Seiten „Literaturhinweise“, 2 Seiten Sachregister. – Im Büro steht neuerdings neben mir Christoph Scriba (16.10.1929–26.7.2013): The Concept of Number, Mannheim 1968, ebenfalls mit Hinweisen auf Zahlenangaben in anderen/früheren Sprachen/Kulturen – dann Rechenmethoden und Mathematik – TODO Inhaltsverzeichnis → Diss.! ] Dabei habe ich Hawking noch gar nicht ausgelesen! Ja, USB-Sticks bespielen fördert das Lesen. [ Linux-Magazin? ]

Bus: „Sie brauchen die Fahrkarte nicht rauszuholen“ – Wasserflasche – „auch bei uns kaufen“ – sparen „Wir sind billiger als alle anderen!“, wohl derselbe wie in München (ausländisch), dem ich den Kaffee abgekauft hatte. Platz stinkt eigentlich nach Schweiß, aber ich war doch unter der Dusche … [ … doch die Zeit reichte nicht fürs Innere der Ohrmuscheln! ] Kleidung? vorher? – Witzige Begrüßung in feinem Hochdeutsch.

18:54 2 km vor Halt in Stuttgart … 19:23 raus, WLAN immer noch Test…, da können sich nicht alle auf einmal einloggen“, am Halt bekam ich mit beiden Stationen keine Verbindung und stieg auf meinen UMTS-Stick um.

Um 20:26 Abbruch der Antwort auf black tencate (Windsurfer) … 20:39: Monsun braust aufs Dach über mir im Obergeschoss … 20:48 Storchenturm (Gernsbach), Schloss Eberstein (Gernsbach)Literatur! [ Werners Restaurant im/laut Schloss Eberstein mit Guide Michelin-Stern – TODO plus Gault Millau laut Gernsbach#Gastgewerbe – Küchenchef Matthias Schormann ]

21:19 Halt für Augsburg, 21:28 fahren wir wieder … Versuche Benutzer:Uwe Lück/Wegweiser und USB-Live - Persistente Installation (durchsuche dazu Doku – Wiki/Referenz hilft nur per Wiki/Syntax … → Wiki/Textbausteine) zu aktualisieren, doch (in Bayern bis knapp vor München) lädt kaum noch eine Seite. [Wiki/Icons] Immerhin ersetze ich in texblog.fdf \httpbaseref durch \MakeBasedHref. – 22:03 Verdistraße, etwas nach 22:15 mache ich wohl zu, wohl 22:25 am ZOB (fast planmäßig). Aussteigt und auf dem Bahnsteig wohl Tobis Schwester S…, nimmt Bahn Richtung Freising?

Nadine Angerer (Torhüterin) Weltfußballerin 2013. Gegen Japan 2011 (Viertelfinale) sah sie beim Gegentor nach eigenen Worten „unglücklich aus“ (bei Stoob und Steffi gesehen; Schrägsteilpass auf gerade Eingewechselte, Verteidigerin zu weit entfernt [überlaufen], direkt verwandelt), wollte („trotzdem“?) „weitermachen“ → Gewinn der EM 2013 mit nur einem Gegentor und 2 gehaltenen Elfmetern im Finale.

[→| ↑ ]


KW2

2014-01-12 – So.

1:55 wegen Radio Prokon Unternehmensgruppe bearbeitet. Blau für Stichwörter? → Bleiwüste

3:13 fdisk-Option -u aus dd entfernt.

3:55 wohl recht neu (statt WP:ZIT): WP:TYP#Kursiv auszeichnen

nettes Foto von Saul Aaron Kripke.

4:48:

$ time sudo sh -c 'dd if=/dev/sdc1 | gzip > /mnt/partii/...'
... (5,2GB) kopiert, 811,685 s, 6,5 MB/s
(kürzer sudo -s [ hat aber nicht funktioniert ]) so 13,5 Minuten, ergibt 2,2GB. – 6:05 fertig:
$ time sudo sh -c 'dd if=/dev/sdc1 | bzip2 > /mnt/partii/...'
... (5,2GB) kopiert, 3777,81 s, 1,4 MB/s
fast 63 Minuten.

etwas Schlaf … bis 10:00.

12:16? FRITZ!Box weg.

TODO

2014-01-11 – Sa.

TODO

2014-01-09 – Do.

Um 1:02 ist der Akku immer noch nur zu 99% geladen; und ich habe mir die interessanten CTAN-Announcements des Monats angeschaut – TODO noch mal!

1:38: Chromium Browser hat schon lange schwere Probleme mit horizontaler Anordnung (bei Links) – durch Reload zu beheben.

Puyi …

11:25 in Gaggenau BASE HSDPA! Inzwischen zeigte sich das Batteriesymbol ohne Blitz … Schweinegulasch im „Klösterle“ (Christophbräu) – 14:16 Akku 35%, 1 h 7 Min. [ Zu bedenken: wegen Rainers WLAN WiFi aktiviert. ] Rucksack von dm für 20 €. 15:15 Akkusymbol rot. Alt-Taste geht nicht mehr, und ich komme aus dem Hatari/xEDIT nicht mehr raus (Cursor „eingefangen“) … OK: F12 (15:21) – TODO: Inline-<table> für Tasten … 15:25 „21%, 32 Min.“, 15:33 Warnanzeige – WvDial an, aber Link-Makros für forum.ubuntuusers.de noch nicht fertig. – 15:51 Aufforderung zur Datensicherung + Auswahl zwischen Standby und Herunterfahren … Standby funktioniert aber nicht …

… → Stick hin, prima, da kann ich die Seite Live-USB - persistente Installation testen – gerade war Testmangel bemängelt worden … (TODO s. Disk.)

2014-01-08 – Mi.

0:36 Bettina WulffAuseinandersetzungen um PersönlichkeitsrechtsverletzungenJenseits des Protokolls (vgl. Mandy Kopp).
„Laut Cicero ziehe Bettina Wulf mit ihrem Buch ‚nicht nur das höchste Amt ins Banale‘“ – wieder der „Deppen-“ oder „Wikipedia-Konjunktiv#Indirekte Rede (WP:N? vgl. laut#PräpositionTODO \wikiumlanchor!? [ 2015-03-30: nein! ]) [ Als Deppenkonjunktiv( II) wird allerdings gewöhnlich die Umschreibung mit „würde“ bezeichnet. – Nun 16:51 … ]

Das Gute am Verlust von sploopa ist, dass ich sowieso eine halb so große Persistenzdatei probieren wollte. [ 2:11, unterwegs … ]

3:23 Bereitschaft … Für XHTML in blogexec: \c@item, vielleicht \refstepcounter für \label/\ref (vgl. texhax), dann vielleicht auch .aux-Generierung wie in STEUER. [ evtl. dann \let\c@item\c@enumi etc., oder umgekehrt … ]

Um 11:58 Anruf von K., Verabredung für 14.1., 10:00, Dreieckslehre.

– Um 12:37 Linux-Mint-Doku durchgeschaut. Um 14:24 funktioniert \Wikikoppref für Durchkoppelung.

15:43: texlinks: https wird auch von Google Chrome benötigt, um das Favicon von Wikipedia anzuzeigen. – 15:55: Ab XHTML 1.1 sollen „Layout-Elemente“ eigentlich durch CSS ersetzt werden. XHTML 2.0 wurde allerdings zugunsten von HTML5 aufgegeben. – 16:05 „all browsers crash in LUbuntu 12.10 32-bit“ (auch 13.04). Irgendwann vorher vim.wikia.com/wiki/Using tab pages – TODO!

Nebenher für neuen Bootstick – Tabs schon länger:

16:51 Diskussion:Jenseits des Protokolls#Falsche indirekte Rede (verwende {{PAGENAME}}). – 16:52 Signatur nachgetragen.

… XHTML → Dokumenttypdefinition hätte ich gerne mal verstanden …

18:14 bei SOKO Wismar (Bilder erinnern schön) [ Struktur: 2 Kriminelle, in einen Wirtin des Walfisch verliebt – Alibi per Stift/Pistole; Trennung eines lesbischen Paars „wegen einer Jüngeren“, deren Familien, der verlassene (klamme) Ehemann ist der Mörder; letztlich haben sich am Tatort 6 Personen zusammengefunden und teils einander beobachtet; Kameraeinstellungen stiften beim Zuschauer falsche Verdachte ]: URL-Encoding – weiter wegen texlinks / Umlaute in Wiki-Abschnittüberschriften: List of XML und HTML character entity references (Zeichen-Entität-Referenz nur Beispiele). – 19:16 Akku 53 %. Verbindung zur FRITZ!Box (Linux-Basis!) wieder verloren (war auch auf Toilette schwierig).

19:21 wieder NM-Applet-AbsturzAldi (versehentlich zunächst an Papiermacherschule vorbei, überlege replazy – auch für Entfernen Endpunktierung? – „.“ anhängen, dann „?.“ etc. ersetzen) – 20:48 Akku 95%, „29 Minuten bis vollständig geladen“. Suppe, 21:42 „Akku ist vollständig geladen (99%)“.

2014-01-07 – Di.

Hawking Kapitel über Unschärferelation … [ fiese 2 Schlussseiten über den fiesen Isaac Newton – schon gestern gelesen? ] 4:00 vielleicht immer noch wach. Wach so 11:00, Acer an 11:08, Sonne.

12:45: parsubstrreplazy/replax: OK, wenn --- vor -- „in Auftrag gegeben“ wird. So ist die Methode den früheren auf jeden Fall überlegen. Die Objektkette wird nur einmal expandiert, und die Behandlung von Nichtvorkommnissen findet in „einem Aufwasch“ statt. – 14:05 Linux-Mint-PDF runtergeladen. – \expandable@ifnextchar: statt \endlinechar \space (Token!) anhängen. – 14:50 gegen * oder [ in Klammern: weitere Tokens im ersten Argument? vielleicht spezielle Varianten von \@ifstar und \@testopt.

\noBlogAutoPars mit \MakeBlogBeginRun in Listenumgebungen?

15:58: https://www.deutschepost.de/sendung/simpleQuery.html: Klarmobil-Einschreiben vom 23.11. am 27.11. ausgeliefert. – 16:08 texblog.zip, für Mami zum Arzt, dann via Scheffelstraße, Pommernstraße, (kürzer Austraße – dort zeigt Google noch Dr. med. Marcel Plontz) Friedrich-Abel-Straße (neben Mozartstraße und Schubertstraße Carl Friedrich Abel gegenüber dem württembergischen Filosofen Jakob Friedrich von Abel? – der lehrte Schiller per Mäeutik …) und Nordendstraße zum Lidl; 18:05 wieder zuhause. Unterwegs komme ich doch für replazy auf die Schwäche A--B---C. Idee, immer auch die wichtigeren Ersetzungsmakros an die Fundstelle zu kopieren – dann muss aber auch immer eine neue Ersatzfundstelle in den „Sumpf“ geschrieben werden … – 19:39: Reaktorsumpf kenne ich wohl erstmals aus dem SZ-Artikel (2011-03-15; Stuttgarter Zeitung 2011-03-14) über einen Zwischenfall im KKW Philippsburg (sinnloser Link auf Frontal21) 2011; schade, so kann ich keinen neuen Artikel machen … – 20:22: Gernsbach hatte eine Synagoge! Jüdischen Friedhof?

Hähnchen + Rot-/Rosenkohl. 21:58 auf der Toilette: Ludwig Dill aus Gernsbach → Künstlerkolonie Dachau. Altphilologe Thomas Baier 1987 Studienstiftung des Deutschen Volkes. Der liebe und mindestens doppelt gute Otmar Zwiebelhofer. Otto Birg – Name mir wohlbekannt, aber …? TODO: Gernsbacher Werke! – Der US-amerikanische Jazzmusiker Rick Abao spielte ab 1989 Schach in Gernsbach (und Billard für Rastatt) und starb 2002 in Bad Bergzabern.

22:21 Frage an Live-USB - Persistente Installation: Swap-Partition?

2014-01-06 – Mo., Dreikönigstag/Epiphanias

1:58 Zu NCG Index (publishing): Indexing_process{process} | Index_quality {quality} | Indexer roles | Societies – Google Chrome macht schon wieder „Aw, Snap“! – Firefox (im Gegensatz zu Midori) schafft Artikelabschnitte! – aber nicht mit Leerzeichen. Test mit https:// „zu Fuß“: Register#Verweisungen – Ja, schafft selbst Midori! (3:30)

2:26: USB-Stick „PLATINUM“ („Ultra High Performance“) von Rainer: www.bestmedia.de – TODO!

3:42: Zu NCG wieder: auch Indexierung sehr aufschlussreich!

Ich war auf dem Spaceloop XL mit dem Notieren von Tabs (gezwungenermaßen Firefox) nicht hinterhergekommen hinterhergekommen, hatte dann versehentlich mit Strg+Q geschlossen, danach wurden die Tabs nicht restauriert. Hatte dann die History aufgemacht – nun verloren.

4:43: Nach De- und Wiederinstallation von chromium-browser (Google-Suchen chromium+aw-snap+lubuntu+12.10 / aw-snap+ubuntusudo chmod 777 /dev/shm!?; → TODO \googlecoderef oder so in texlinks!) Chromium-Probleme beseitigt!

Eine kurze Geschichte der Zeit → Alexander Alexandrowitsch Friedmann (Midori-Tabs wieder verloren) → Friedmann-Gleichungen → Vakuum-Energiedichte | kalte dunkle Materie | heiße dunkle Materie; → MOND-(MoND-)Hypothese/Tensor-Vektor-Skalar-Gravitationstheorie (6:38)

Weiter um 13:00 – durch die Glaszimmertür scheint Sonne, weckt mich?

13:32 NCG Idee:  \EdNeueSeiteAbsatzNeu vs. \EdNeueSeiteAbsatzForts, Absatzeinstellung wird von \UebersNeueSeite übernommen – falsch bzw. fast … s. u. …

14:00 \emailpref/\webde[fm]ref … – 14:23: wg. \DoubleArg kopiere ich morehype aus der Ubunturettung – plötzlich hat SRC/BLOGEXEC.STY Mod.datum 2011/11/04; ähnlich SRC/ATARI_HT.FDF. Nun wieder SymLink auf Entwicklungsversion von texlinks, entferne missptch.fdf aus makehtml.tex. 15:37 \ParseLigs schnellere Methode? – s. u.\BlogAutoPars funktioniert sehr gut!

Spaziergang mit Mami ab etwas nach 16:00 …

Viele Autos gegenüber wegen Schachclub (Generationen?, dann Skat).

17:30: \BlogAutoParse-Problem: Zeilen auskommentieren – werden nicht von leeren Zeilen unterschieden. \empty voranstellen …

17:52 WEB.DE → Erdbebenlichter (Die Welt)

20:23 mache ich mit tlc2-errata.pdf mal Schluss. 21:05 recht abschließend Inhaltsverzeichnis des LaTeX Companion durchgelesen.

Neuen Bootstick ohne usb-creator? „hidden partion“!?Käsebroccoli … Um 1:02 funktionieren \wikianchor etc. in texblog.fdf! TODO: texlinks.pdf 6.3: Artikel … fehlen

2:06 auf Toilette Hawking Kapitel über Expansion des Universums zu Ende gelesen, Umstände seiner Dissertation. – 2:15 Bereitschaft.

[→| ↑ ]


KW1

2014-01-05 – So.

Tagsüber geschlafen bis 21:00? Lachspfanne übrig. Aber 17:32 casper-rw mit postinst.sh-Ergebnissen und weiteren Einstellungen gespeichert – postinst.sh-Lauf bereits um 16:09 abgeschlossen?

Um 21:36 führt sudo rfkill unblock wifi (wie schon mit Xubuntu und laut Zettel wohl kürzlich auch hier) zu Magic-SysRQ- (Magische S-Abf-Taste) widerständigem Absturz (Kernelabsturz) weitere solcher Abstürze s. Zettel … mvtex2L.sh benötigt Aktualisierung, um 22:32 ist dann useLtex.sh reibungslos abgeschlossen – nein, dhua.* haben Modifikationsdaten wie „Jan 5 22:27“ – !? Erster makehtml-Lauf gelingt 22:52.

Spaceloop XL hat unter parted keine Betriebssysemangaben mehr und absurde Größenangaben.

2014-01-04 – Sa. – another Absturz

6:00 wach, 13:30 mit Regenschirmen zum Dubrovnik (über die Weinbergstraße über rote Ampel, Auto bremst für mich, von Rainer vor mir verlockt), panierte Scholle mit Rösti, lese dort die Flyer vom „Verkehrsamt“ – Rainer: kann man sich als PDFs runterladen – nasse Stadttauben auf der Brückenmühle (ah, gibt es nicht nur in Pfeddersheim), Rainer zeigt Stadtmauer und Zwingerstück (Hauptstraße unterhalb Amtstraße; alleine durch die Bleichstraße (viel Zerfall, Lichtspiele, Lichtblick Zahnärtze-Schäuble-Grundstück bei der Post) zum Aldi, „wissenschaftliche“ Sonnenuhren („Zeitgleichung“ etc. – wiederkommen!?); zurück hier 16:15, bis 17:06 Voriges (teils Verborgenes) notiert, mit dem Gedanken, Wikipedia-Links mal sparsamer zu setzen, um mal zu sehen, ob ich hier nicht doch noch ein vernünftiges Design hinbekomme. – Immer wieder startende Düsenverkehrsmaschinen – tatsächlich, Flughafen Baden-Baden, s. Wikipedia.

17:40 AAO725-Stillstand, lxterminal-Tab verschwunden, Alt+Shift+T erzeugt keinen neuen. 17:50 sploopxla: „kein Betriebssystem“! – s. Zettel (zu zerschneiden). [ Vorige Eintragung 19:24. ] Mit Xubuntu 12.10 vom Toshiba TransMemory 16GB ist der der Startup Disk Creator um 20:18 einwandfrei mit Image lubuntu-12.10-desktop-amd64.iso und Ziel „INTENSO“ auf Intenso Alu Line gelaufen, ich habe aber die „Erase“-Funktion ausgelassen. Persistenzfile auf „2.0 GB“ eingestellt, nun casper-rw als „2.1G“ von 20:17 angezeigt. Im Gegensatz zum nackten Desktop, der fehlenden Alt-Esc-Funktion und des Hatari-Fensterkopfs finde ich das Terminal und das Panel wieder sehr schön, besonders schön darin die Resourcen-Anzeige. Midori funktioniert wieder problemlos. Zuerst (18:21) war Xubuntu allerdings wieder abgestürzt – wieder ohne Reaktion auf Magic SysRQ –, nachdem ich „wireless“ im NM Applet angehakt hatte. Beim nächsten Hochfahren klappte das nach sudo rfkill unblock wifi besser. – Um 20:45 mein syslinux.cfg eingerichtet; um 21:00 verlasse ich Xubuntu.

Später aber kämpfe ich mit einem Link Desktop -> Arbeitsfläche, offenbar aus openauto.zip (kann ich der Datei weder mit file-roller noch mit zipinfo ansehen, wird jedoch immer bei unzip erzeugt); dann wird der Bildschirm mit Symbolen aus dem Homeverzeichnis statt Desktop gefüllt. Weil der Startup Disk Creator zuerst so gut lief, gleich wieder – zwei vorzeitige Abbrüche (einer angeblich wegen einer Vielzahl veralteter Dateien), der dritte Versuch gelingt um 1:04 [ „[c]reating an ext2 persistence file …“ – quälend lange zuletzt „99 % complete“ TODO: Festabstand bei „%“? ]. Um 2:27 sichere ich casper-rw mit Erscheinungsbildeinstellungen.

2014-01-03 – Fr.

2:23 texblog.zip, 8:00 wieder wach, 9:47 texblog.zip. Wohl so 13:30 zum Thaibamboo zu essen, dann Sparkasse, „Verkehrsamt“[?] (interessante Flyer, Ansichtskarten), Sabine Katz’ Buchhandlung, Wasser holen, Einkaufen im Möbelmarkt Gaggenau (Klemmlampe, Brettchen für Lisa), Lebensmittel in Ottenau und Gernsbach – so 20:00 zurück!?

Wikipedia:Hauptseite

23:52 letzter Eintrag hier. Lese hier aber noch wegen oben Der Fänger im Roggen in Zwangsprostitution:

Computer aus → lese ein Stückchen Stephen Hawking’s Eine kurze Geschichte der Zeit (wieder Stringtheorie wie im vergangenen Jahr), das ich auf die Reise mitgenommen habe.

2014-01-02 – Do.

blog-Idee („blogdoc“): auch mit \documentclass und {document} (habe ich mir schon lange gedacht, dazu vgl. parselines um Codezeilen einer Umgebung zu verarbeiten). [ Read same file linewise, start processing at \begin{document} ].

1:37: taeglich fertig aktualisiert.

2:07: FBReader/.epub: (unter (L|X)ubuntu mit Alt-F10) Bildschirm voll ausnutzen, ohne Schriftgröße/Zeilenhöhe zu ändern – angenehm wie HTML (mit blog.sty; im Vergleich zu PDF; „reflowable“). → TeX-Stammtisch-Vortrag?

2:30 LaTeX Companion: paralist.sty, {compactenum}, {compactitem}, \setdefaultenum. – 3:36 askinclude, excludeonly [ {filecontents}unklar, testen!, optional; fncychap mit [Lenny] etc., titlesec! – shorttoc ]

4:06 Idee pkgtodos

Um 4:35 die an K. geschickte Version von OMagenda aus den Mails gerettet, 4:46 geändert. Nun wohl langsam ins Bett. Zuletzt schon wieder Hunger, den ich mit einigen Lebkuchen vom Weihnachtstisch stille.

14:00 wieder wach. Es regnet in Strömen, dennoch einzelne Meisenrufe; 14:31 plötzlich Monsun-artig. Um 14:51 wird es wieder etwas heller. – Weiter Schnellkurs mit der zweiten Auflage des LaTeX Companion: encodings, fonts. – 15:13 ausgeregnet, [„ausgerechnet“] doch die Düsternis macht mich eine Kerzenglühbirne anzünden. Bei PSNFSS (große Fonttabellen) .ebub mühsam, → PDF, was mir sogar schon als angenehmer als Blättern in einem Buch erscheint. LuxiMono – Ratschläge zur Skalierung.

19:32 zu blog-Idee \@ifnextchar: \item ist allerdings ein Beispiel, wo dem optionalen Argument kein obligatorisches folgt! So auch {enumerate} mit enumerate.sty! [ → HTML-Erzeugung aus LaTeX-Quelle: mit blog wird das Laden sehr vieler LaTeX-Pakete keinen Sinn machen; insbesondere, wenn diese die Typografie von „Kern“-LaTeX „verfeinern“ sollen (wohl mittels der Schriftsatzfunktionalität von TeX). ] – 19:38: texdoc verursacht glib-Warnung beim Ausstieg (Strg+W; nun auch mit enumerate.pdf statt von einem eigenen Paket).

Abends nach kleineren Unglücken eine einheitliche Behandlung der beob-Dateiköpfe (\in@arg war verwirrend, ersetzt durch \@applyafterto gemäß Hintereinanderausführung [ korrekte Mathedarstellung mit Firefox dauerte ewig, ging zunächst schief ]).

LaTeX Companion: Pi fonts – Umleitung auf DingBat, deutsch Zierrat; pifont). In der PDF-Fassung lese ich über längeren Zeitraum hinweg 7.11.(2) über LaTeX’s Internal Character Representation!

2014-01-01 – Mi.

Rainers USB-Stick und LaTeX Companion 2. Auflage für mich – um 0:48 Mail von InformIT.com fürs Nutzerkonto. Tipp von Rainer: firefox+slow+ubuntu.

3:01 in Anagnorisis Titel kursiv – bin selbst überrascht, wie klar der Text dadurch wird. (Leider zu schnell, ohne diese – geplante – Bemerkung abgeschickt.) 3:38 The LaTeX Companion-.epub mit FBReader geöffnet! 5:57 noch wach, so 13:00 wieder wach.

blogexec-Idee: {description} definiert

\def\item[##1]{\ditem{##1}}
[ Dafür um 23:57 \MakeOther\# in MakeBlogBeginRun{codelines} von texblog.fdf ]
→ latexadd.sty!? (\code etc.)

15:39 bei Absturzbericht Warteabteil Karlsruhe:

Um 16:52 funktionieren Abschnittlinks in Wikipedia (mit texlinks) wieder! (Firefox?)

Ute ruft an; ja, Andrea, mit ihr u. a. letzte Woche gefeiert.

20:05 wegen Liste der Neckarstaustufen: von der Bahn aus wohl immer die Staustufe Cannstatt (Schleuse, Wasserkraftwerk, Wehr) gesehen.

21:30 Zu NCG The LaTeX Companion → www.mindspring.com/~infodex/FAQ.htm (dort auch zu Kosten): Indexes are creative works, requiring human intellect and analysis. … full-text search … won’t find synonyms or concepts not explictly spelled out. →

23:38: NCG Idee: \hiddenpar → \inabsatzed/\inabsatzueber. Was aber dann mit Abbildungen/Tabellen?

23:51: Mittags ausgiebig gefrühstückt, abends Käsefondue – mal wieder Atembeschwerden weil überfressen. (Zuletzt bei Utes Geburtstag?)


→ 2013


Letzte Bearbeitung 2015-11-14 © Uwe Lück

[→ Seitenanfang ]